powered by deepgrey
Tag

September 4, 2013

SG Körperich freut sich riesig auf die Eintracht

Dieser Name ist von seiner Länge her rekordverdächtig: In der zweiten Runde des Bitburger-Rheinlandpokals trifft der SV Eintracht Trier 05 auf die unweit der Luxemburger Grenze beheimatete, in der A-Klasse angesiedelte Spielgemeinschaft Körperich/Geichlingen-Koxhausen/Nusbaum/Wallendorf/Biesdorf - in der Südeifel werden schon seit einigen Jahren die Kräfte gebündelt.

„Schwierige Zeiten in Worms“

Auch beim alten Südwestrivalen VfR Wormatia Worms konnte der SV Eintracht Trier 05 punkten. 0:0 hieß es am Dienstag Abend am Ende von 90 kampfbetonten Minuten. Lesen Sie hier Auszüge aus diversen Medienberichten.

Hessen Kassel siegt vor 7000 Zuschauern im Derby

Der aktuelle Meister KSV Hessen Kassel hält in der Regionalliga Südwest Anschluss an die Tabellenspitze. Die Mannschaft von Trainer Jörn Großkopf setzte sich am 7. Spieltag im Derby beim benachbarten Aufsteiger KSV Baunatal 2:0 (1:0) durch und blieb auch im sechsten Saisonspiel ungeschlagen. Kassel ist damit die einzige Mannschaft, die in der laufenden Spielzeit noch keine Niederlage kassiert hat.

Hart, aggressiv und mit starker Fan-Unterstützung gegen die Bundesliga-U23!

Weitaus schwieriger, als es auf dem Papier aussieht, dürfte für den SV Eintracht Trier 05 am Freitag, ab 19 Uhr, das Heimspiel in der Fußball-Regionalliga Südwest gegen die TSG Hoffenheim II werden. „Wir erwarten eine junge, talentierte und quirlige Mannschaft, die zwar ihre ersten fünf Partien allesamt verloren hat, aber auch hier immer wieder spielerisch überzeugen konnte. Zudem haben sie durch das jüngste 3:0 am Dienstag gegen Neckarelz sicher Auftrieb bekommen“, ist SVE-Cheftrainer Roland Seitz überzeugt. Erschwerend kommt aus seiner Sicht die Länderspielpause in der Bundesliga hinzu.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]