powered by deepgrey
Tag

Juli 30, 2013

Großes Medieninteresse – SWR filmt – Update

Besondere Spiele rufen auch besondere Gäste hervor: Das SWR-Fernsehen ist am heutigen Dienstag Nachmittag beim Training der Regionalligamannschaft auf dem Moselstadiongelände vertreten. Reporter Jürgen Thiem und seine Kollegen drehen vor dem DFB-Pokalknüller am Samstag, 3. August, ab 20.30 Uhr, zwischen dem SVE und dem 1. FC Köln einen Beitrag für die SWR-Landesschau (ab 19.45 Uhr) und führen dazu nach der Übungseinheit auch Interviews mit Spielern und Cheftrainer Roland Seitz.

Geißbock-Klub hat drei amtierende Pokalsieger in seinen Reihen

1:1 bei Dynamo Dresden, 1:1 daheim im rheinischen Derby gegen Fortuna Düsseldorf: Der Start des 1. FC Köln in die neue Zweitliga-Saison war so lala. Vor 50.000 Zuschauern sah es am vergangenen Sonntag gegen den Erzrivalen aus der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt lange Zeit sogar nach einer bitteren Heimniederlage aus. Anthony Ujah, der in der Vorsaison als Leihgabe von Mainz 05 bereits 13 Mal getroffen hatte und inzwischen mit einem Vierjahres-Vertrag beim FC ausgestattet wurde, erlöste die Kölner aber in der 67. Minute mit seinem Flugkopfballtreffer zum Ausgleich.

Der „Pokalschreck“ ist wieder in den Startlöchern…!

Kaum ein anderer Klub hat sich in der Geschichte des DFB-Pokal so den Ruf eines „Pokalschrecks“ verdient wie der SV Eintracht Trier 05. Etliche Male erwies sich das Moselstadion in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten bereits als „Favoritenfallgrube“, auch auswärts wusste das Team mit der Porta auf der Brust schon zu glänzen. Nach einem Jahr Pokal-Abstinenz geht es am Samstag, ab 20.30 Uhr, mit dem Heimspiel gegen den 1. Fc Köln im mit über 10.000 Zuschauern bestens gefüllten Moselstadion wieder hoffentlich "rund".
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]