powered by deepgrey
Tag

September 7, 2010

Dritter Platz bei der EM ist sein bisheriges Highlight

Mit seinen 1,88 Metern soll der Österreicher Lukas Mössner dem SV Eintracht Trier 05 in der Fußball-Regionalliga zusätzliche Luft-Vorteile verschaffen. „Ein kopfballstarker Mann, der vorne, bei Standards gegen uns aber auch hinten präsent ist, steht uns gut zu Gesicht“, betont Cheftrainer Roland Seitz. Mössner, der zwischen 2002 und ´05 auch beim SC Freiburg II spielte, kommt mit der Empfehlung jahrelanger Erfahrung in der ersten und zweiten Liga der Alpenrepublik nach Trier. Außerdem absolvierte er 30 Junioren-Länderspiele für die ÖFB-Auswahl.

Das 2+1 Modell bleibt weiterhin das Ziel

Wenig überrascht nahm die Faninitiative Pro Regionalliga Reform 2012 zur Kenntnis, dass die Proficlubs der DFL einstimmig gegen eine Regionalliga Reform stimmen wollen, wofür wohl hauptsächlich finanzielle Aspekte verantwortlich sind.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]