powered by deepgrey
Tag

Oktober 23, 2009

"Lasse mir so etwas nicht mehr bieten"

Zu-Null spielen: Das ist die oberste Prämisse für Mario Basler, Cheftrainer des Fußball-Regionalligisten SV Eintracht Trier 05, im Heimspiel am morgigen Samstag, ab 14 Uhr, gegen den Spitzenreiter VfL Sportfreunde Lotte. Nach zuletzt elf Gegentoren in drei Spielen und keinem einzigen gewonnenen Punkt geht es dem SVE-Coach primär um Stabilisierung.

Anfahrttipps für den Pokal-Knüller

Der Countdown läuft - Fußballfreunde und besonders die Eintracht-Fangemeinde fiebern dem DFB-Pokalspiel am kommenden Dienstag, 27. Oktober, 19 Uhr, im Moselstadion (Einlass ab 16.30 Uhr) entgegen. Das Stadion ist längst ausverkauft. Rund 10.800 Karten wurden auverkauft und mit mehr als 2.000 Kölner Zuschauern wird gerechnet.

Die Karten-Gewinner stehen fest

Hier nun die Namen derjenigen, die beim digibet.de-Gewinnspiel erfolgreich teilgenommen haben und sich jeweils über zwei Sitzplatzkarten für das morgige Heimspiel (14 Uhr, Moselstadion) gegen die Sportfreunde Lotte freuen können:

Sahr Senesie auf den Spuren von „Ruuuuuuuudi“

Wir schreiben den 24. August 1985: Im Moselstadion bezwingt der drittklassige Oberligist SV Eintracht Trier 05 den damaligen Zweitligisten Karlsruher SC mit 3:0. „Trier 3:0 - KSC im Eimer“. So titelte der Trierische Volksfreund. Und auch die zweite Runde bescherte dem Team von Trainer Horst Brand ein Heimspiel – seinerzeit noch nicht selbstverständlich, schließlich waren auch Duelle „Amateure gegen Amateure“ und damit Auswärtsspiele möglich.

Eintracht macht stark: Weitere Fanartikel sind da

Die Kampagne „Eintracht macht stark!“ ist in aller Munde und auch die Fanartikel-Nachfrage ist enorm. Zum Heimspiel am Samstag, ab 14 Uhr, gegen Spitzenreiter Lotte werden nun am Eintracht-Fanmobil im Haupteingangsbereich die Image-Plakate und Aufklebersets angeboten.

Schiri-Thomsen war schon vor 50.000 Fans im Einsatz

Vom Niederrhein kommt das Schiedsrichter-Trio am Samstag. Martin Thomsen aus Kleve pfeift das Regionalliga- Duell zwischen dem SV Eintracht Trier 05 und dem Spitzenreiter VfL Sportfreunde Lotte. Dem 24-jährigen Studenten der Betriebswirtschaftslehre assistieren Alexander Hoff aus Krefeld und der Duisburger Daniel Schächner.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]