powered by deepgrey
Tag

Januar 9, 2014

Jetzt den SVE-Kalender fürs neue Jahr sichern!

Mit dem SVE durch das ganze Jahr! Echte Eintracht-Fans sollten sich rechtzeitig zum 2014er Start den blau-schwarz-weißen Kalender sichern. Spielszenen, Fanbilder und jede Menge Emotionen – eingefangen von unserem Vereinsfotografen Sebastian Schwarz – führen durch die einzelnen Monate.

"Zwote" beim Hallen-Cup der SV 07 Elversberg

Knapp eine Woche nach dem Sieg beim Lebenshilfe-Hallenturnier in Konz (hier in Kombination mit der U19) und nur zwei Tage nach dem offiziellen Start in die Wintervorbereitung nimmt die U23 des SV Eintracht Trier 05 powered by Romika Freitag am hochkarätig besetzten Hallenfußballturnier des Drittligisten SV 07 Elversberg um den Bromelain-POS-Cup in der Multifunktionshalle der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken teil: Das Team von Trainer Herbert Herres bestreitet um 16.30 Uhr gegen Saarlandligist und Lokalmatador SC Halberg Brebach gleich die Auftaktpartie des Turniers.

Bei Premier-League und Dart-WM frische Kräfte getankt

Auch 2013 war für Christoph Anton ein Jahr mit Höhen und Tiefen – wegen eines komplizierten Mittelhandbruches fiel der 22-jährige Mittelfeldspieler in der Hinrunde gut zwei Monate lang aus. „Umso schöner war es, dass ich kurz vor der Winterpause wieder die Kurve gekriegt habe“, sagt der trotz so mancher Verletzung in den vergangenen Jahren immer positiv gestimmte Anton. Kurz vor dem Start in die Wintervorbereitung am Samstag stellte sich der schon als B-Jugendlicher zum SVE gewechselte Flügelflitzer den Fragen von www.eintracht-trier.com.

"Neue Wege gehen und kreative Lösungen schaffen"

Kooperation und Kommunikation: Das neu gegründete „Kompetenzteam Jugend“ des SV Eintracht Trier 05 steht für einen intensiven Austausch untereinander und eine rege Zusammenarbeit. Das wurde beim ersten gemeinsamen Treffen mit dem Trainerteam des SVE am Mittwoch Abend in der Klubgaststätte „Nullfünf“ deutlich. „Wir wollen neue Wege gehen und kreative Lösungen schaffen. Unser erklärtes Ziel ist es aber natürlich weiterhin, Sammelbecken für die besten Talente der Eifel-Mosel-Hunsrück zu bleiben, um so auch Spieler für unsere erste Mannschaft auszubilden“, betonte Jugendvorstand Roman Gottschalk.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]