powered by deepgrey
Tag

August 19, 2013

Rückblick 4. Spieltag: Mainz und Großaspach im Gleichschritt

Der FSV Mainz 05 II bleibt auch nach dem 4. Spieltag das Maß der Dinge in der Regionalliga Südwest. Die Mannschaft von FSV-Trainer Martin Schmidt siegte gegen den SSV Ulm 1846 5:1 (3:1) und sicherte durch den vierten Dreier im vierten Spiel die Tabellenführung. Dabei hatte Florian Treske (20.) die Gäste aus Ulm per Foulelfmeter in Führung gebracht. Noch vor dem Seitenwechsel trafen Fabian Kalig (27.) und Petar Sliskovic (35./45.) für die Mainzer. Es waren die Saisontore fünf und sechs für Sliskovic. Felix Müller (56.) und Mounir Bouziane (83.) bauten das Ergebnis für die Mainzer im zweiten Durchgang auf 5:1 aus. Der Ulmer Johannes Reichert (73.) sah wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Fair geht vor: Siegreiche Teams im Moselstadion geehrt

Sie haben das Zeug dazu, echte Vorbilder zu sein: Vor der Regionalligapartie des SV Eintracht Trier 05 gegen den 1. FC Kaiserslautern II (Endstands: 0:0) wurden am Samstag besonders faire Mannschaften der abgelaufenen Saison in den Ligen des Fußballkreises Trier-Saarburg von Matthias Schwarz, Marketingleiter der Sparkasse Trier, und dem Kreisvorsitzenden Bernd Marx mit Urkunden und Geldpreisen ausgezeichnet. Die Rangfolge richtet sich nach gelben, gelb-roten und roten Karten und sieht unter anderem auch Minuspunkte vor, wenn sich Zuschauer daneben benehmen.

U23 und U19 siegen auswärts, U17 erzielt Remis

Dritter Sieg im dritten Spiel in der Fußball-Rheinlandliga für die U23 des SV Eintracht Trier 05: Am Sonntag Nachmittag gelang der Mannschaft von Trainer Herbert Herres ein weiterer 2:1-Erfolg. Diesmal war Aufsteiger SG Mendig/Bell das „Opfer“.
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]