powered by deepgrey

Das kommende Jugendwochenende im Überblick: U15 und U19 gegen Homburg, U16 empfängt Koblenz

U15: SVE – FC 08 Homburg

Am kommenden Samstag empfängt unsere U15 den FC 08 Homburg an der Mosel. Während unsere Mannschaft im Mittelfeld der Liga platziert ist und in den letzten vier Spielen noch etwas nach oben klettern will, sieht es beim FCH deutlich schlechter aus. Mit nur 8 Punkten stehen die Homburger auf dem vorletzten Platz und der Abstieg ist nicht mehr abwendbar. Der SVE kommt mit dem Selbstbewusstsein von sechs Siegen in Folge daher, zuletzt zogen die Jungs von Mathäus Gornik ins Halbfinale des Rheinlandpokals ein. Die Favoritenrolle ist vor dem Spiel also klar verteilt. Los gehts am Samstag um 14:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Moselstadion.

U16: SVE – TuS Koblenz

Am Dienstag schlugen unsere Jungs der U16 die TuS im Rheinlandpokal bereits mit 3:8, nun kommt es nur vier Tage später zum Duell in der Liga. Fünf Spieltage vor dem Saisonende steht die U16 weiter auf Platz zwei, den sie natürlich gerne weiter verteidigen möchte. Daher gilt am Samstag nur eins: Der nächste Sieg soll her! Los gehts um 17:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Moselstadion.

U17: SVE – VfR Wormatia Worms

In der B-Junioren Regionalliga Südwest empfängt unsere U17 am Sonntag die Wormatia Worms. Nach dem Pokal-Aus unter der Woche heißt es nun alles daran zu setzen, den fünften Tabellenplatz zu verteidigen. Ahmed Mohamed wird dabei definitiv fehlen. Jens Schneider und ein bis zwei andere Spieler rücken zur U19 hoch, weswegen erst am Samstag nach dem Spiel der U16 klar sein wird, wer am Sonntag im Kader steht. Mit Worms reist ein echtes Top-Team an, das dem SVE das Leben sicher nicht einfach machen wird. Daher ist Ihre Unterstützung gefragt. Kommen sie am Sonntag vorbei und helfen sie mit! Anstoß ist um 13 Uhr auf dem Rasenplatz am Moselstadion.

U19: FC 08 Homburg – SVE

Unsere U19 reist am Sonntag zum FC 08 Homburg. Im Hinspiel setzte sich der SVE klar und deutlich mit 6:0 durch. Doch tabellarisch trennen die beiden Vereine nur zwei Punkte. Nach dem bitteren Last-Minute-Gegentor gegen Worms und dem Pokal-Aus unter der Woche möchte die Mannschaft von Trainer Mario Spang am  Sonntag endlich wieder einen Grund zum Feiern haben.  Los gehts am Sonntag um 14 Uhr am Homburger Jahnplatz.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]