powered by deepgrey

Unsere Vorberichte zum Jugendwochenende

U15: SV Gonsenheim – SVE

Unsere U15 reist am Samstag zum SV Gonsenheim. Die Eintracht belegt vor dem Spiel den sechsten Rang, während der SV mit einem Spiel weniger auf Platz acht steht. Der SVE hat zudem noch eine Rechnung mit den Mainzer Vorstädtern offen. Der letzte Sieg einer Trierer U15 gegen Gonsenheim liegt knapp zwei Jahre zurück. Die Jungs werden also alles geben, um drei Punkte mit zurück in die älteste Stadt Deutschlands zu bringen. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in der Mainzer Kapellenstraße ist am Samstag um 14:30 Uhr.

U16: SVE – FSV Trier-Tarforst

Zum Stadtderby empfängt die U16 am Samstag den FSV Trier-Tarforst. Während der SVE bislang eine starke Runde spielt, tun sich die Kicker aus Tarforst noch schwer in der Rheinlandliga. Nach neun Spielen stehen erst drei Zähler auf dem Konto des FSV. Für den SVE wäre der nächste Sieg wichtig, um weiter in Schlagdistanz zu den Top-Plätzen zu bleiben. Los gehts am Samstag um 17 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Moselstadion.

U17: SVE – DJK-SV Phönix Schifferstadt

Nach zwei Unentschieden gegen Homburg und Worms will die U17 wieder einen „Dreier“ landen. Etwas dagegen haben dürften die Gäste aus Schifferstadt, die sich zuletzt etwas von den Abstiegsplätzen lösen konnten. In der Fremde tat sich die DJK bislang jedoch schwer. Erst einen Sieg konnten die kommenden Gäste auf des Gegners Platz feiern. Ein Sieg würde dem SVE weiter dabei helfen, sich im oberen Mittelfeld fest zu setzen. Anstoß auf dem Rasenplatz am Moselstadion ist am Sonntag um 13 Uhr.

U19: SV Saar 05 – SVE

Einen Ausflug in die saarländische Landeshauptstadt macht am Sonntag die U19 der Eintracht. Am Saarbrücker Kieselhumes trifft das Team von Trainer Mario Spang auf den SV Saar 05, der drei Punkte hinter dem SVE steht. Für beide Teams wird es darum gehen, sich den ärgsten Abstiegssorgen zu entledigen. Dass für den SVE dabei etwas zu holen sein wird, zeigt die Heimbilanz der Gastgeber. Erst drei Punkte konnten die Saarbrücker vor heimischer Kulisse einfahren. Der SVE kann also vollen Mutes ins Saarland fahren. Los gehts um 14 Uhr.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]