powered by deepgrey

Das Jugendwochenende: U15 in Mainz – U17 und U19 gegen Elversberg gefordert

U15: TSV Schott Mainz – SVE

In der C-Junioren Regionalliga Südwest tritt die U15 am Samstag auswärts in der Landeshauptstadt an. Die Gastgeber führen die Tabelle nach den ersten zwei Spieltagen mit sechs Punkten an, nachdem sie zum Auftakt Wirges und Worms besiegen konnten. Der SVE startete mit einem Sieg und einem Unentschieden in die neue Spielzeit und könnte mit einem Sieg schon an den Mainzern vorbei ziehen. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in der Karlsbader Straße ist am Samstag um 12 Uhr.

U16: SVE – JSG Wisserland-Schönstein

Für die U16 steht das zweite Heimspiel in Folge auf dem Programm. Nach zwei deutlichen Siegen zum Auftakt gastiert am Samstag die JSG Wisserland-Schönstein in Trier, die bislang noch punktlos geblieben ist. Mit einem Sieg stünden die Chancen sicherlich  nicht schlecht, auch nach dem dritten Spieltag noch Spitzenreiter der B-Junioren Rheinlandliga zu sein. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz am Moselstadion ist am Samstag um 17 Uhr.

U17: SV Elversberg – SVE

Für die U17 steht nach einem spielfreien Wochenende das Auswärtsspiel bei Bundesliga-Absteiger Elversberg an. Unter der Woche wurde intensiv an der Feinabstimmung gearbeitet, ließ Trainer Georg Schanen vor der Begegnung wissen. Die saarländischen Gastgeber wurden ihrer Favoritenrolle in den ersten beiden Spielen der Saison gerecht und starteten bislang ohne Punktverlust in die Saison. Dem SVE werden personell Meris Dervisevic, Ahmed Mohamed, Ruben Goncalves, Fin Windau und Kevin Greilich fehlen. Trotzdem sieht der Trainer seine Mannschaft nicht ohne Chance: „Wenn wir so gut verteidigen wie unter der Woche und vorne die Chancen nutzen, die wir auch gegen Spitzenteams wie Elversberg herausspielen, dann können wir punkten. Es liegt ganz an uns“, so Schanen vor dem Spiel. Anstoß auf dem Rasenplatz im St. Ingberter Mühlwaldstadion ist am Sonntag um 13 Uhr.

U19: SVE – SV Elversberg

Am Samstag empfängt die U19 die SV Elversberg am Moselstadion. Die Saarländer starteten mit einem Sieg und einem Unentschieden in die neue Saison und kommen voller Tatendrang nach Trier. Der SVE dagegen will den zweiten Heimsieg in Folge unter Dach und Fach bringen. Das Spiel gegen die SVE wird bereits das dritte Heimspiel der laufenden Saison sein. Erst im September wird die Eintracht dann erstmals auswärts antreten müssen, wenn es zum 1. FC Saarbrücken geht. Anstoß am Moselstadion ist am Samstag um 15 Uhr.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]