powered by deepgrey

U15 startet mit Heimsieg ins neue Jahr

Mit einem 2:1-Heimsieg über die Spielvereinigung Wirges ist die U15 ins fußballerische 2018 gestartet. Mit 20 Zählern aus 14 Spielen stehen die Jungs von Trainer Georg Schanen auf dem achten Rang der C-Junioren Regionalliga Südwest.

Die Eintracht startete konzentriert ins Spiel und konnte genau das umsetzen, was Coach Georg Schanen verlangte. Man ließ den Gästen aus Wirges zunächst etwas Raum, um den eigenen Spielaufbau zu forcieren, um dann durch schnelles Umschaltspiel nach Ballgewinn zu Chancen zu kommen. Der Plan ging auf und führte schon vor dem 1:0 von Luca Henrichs aus der 17. Minute zu weiteren hochkarätigen Chancen. Die Spielvereinigung fiel nur durch vereinzelte Distanzschüsse auf, die allesamt von Gianni Sasso-Sant im Kasten des SVE entschärft wurden. In der zweiten Hälfte hatte der SVE etliche Kontergelegenheiten, die aber nicht mit der letzten Konsequenz ausgespielt wurden. Wie so oft wurde die mangelhafte Chancenverwertung dann bestraft. Durch einen Abstimmungsfehler in der Verteidigung kam die Spielvereinigung per Abstauber zum Ausgleichstreffer, nachdem Sasso-Sant zuvor erneut stark parierte. Der SVE hatt letztlich aber das „Glück des Tüchtigen“ auf seiner Seite und kam fünf Minuten vor dem Ende durch Noah Lorenz zum Siegtreffer, der bereits am Vortag die U14 zum Sieg schoss. Trainer Georg Schanen sprach nach dem Spiel von einem „hochverdienten Sieg“ und richtete seinen Dank vor allem an die beiden Jüngsten, Laurin Mohm und Noah Lorenz (beide U14), der sich dieses Wochenende wohl nicht schöner hätte erträumen können. Bereits am Dienstag geht es für die U15 im Rheinlandpokal weiter. Im Achtelfinale trifft man auswärts auf die JSG Vulkanland-Berndorf.

 

Es spielten: Gianni Sasso-Sant, Timo Reiland, Eldin Dzogovic, Janik Faldey, Luca Henrichs (60‘ Noah Lorenz), Tobias Klein (50‘ Ruben Goncalves), Farhard Mahmoudi, Elias Raithel, Eric Haas (67‘ Martin Schmitz), Fränz Sinner, Noah Rossler

Tore: 17‘ Luca Henrichs, 66‘ Noah Lorenz

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]