powered by deepgrey

Neuzugänge für das Team hinter dem Team – Geschäftsstelle mit neuer Organisationsstruktur

Die Geschäftsstelle von Eintracht Trier präsentiert ein neues Organigramm. In den vergangenen Monaten haben rund um den Verein im Hintergrund einige personelle Änderungen stattgefunden, über die der SVE mithilfe des neuen Organigramms informieren möchte. Dabei haben auch die neuen Arbeitsgruppen (Foto), die bei einem Workshop im Januar gegründet wurden, sofort Einzug in die neue Organisationsstruktur des Klubs erhalten.

Eintracht Trier stellt sich im organisatorischen Bereich neu auf. Im Anschluss an die emotionale Mitgliederversammlung im September 2017 haben im Verein Veränderungsprozesse eingesetzt, die auch bedingt durch den Abstieg in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar nötig geworden waren. Das Geschäftsstellenteam um Geschäftsführer Torge Hollmann und Urgestein Michael Palm wird seit einigen Wochen von zahlreichen weiteren engagierten Personen ergänzt und unterstützt. Ricardo Krechel, der bis zum Sommer noch fest auf der Geschäftsstelle tätig war, bleibt dem Verein in ehrenamtlicher Funktion erhalten und wird beispielsweise auch weiterhin für das Livestream-Angebot SVE-TV im Einsatz sein. Teile der zuvor bei Krechel angesiedelten Aufgaben werden inzwischen von Sibylle Gottschalk übernommen, die den Verein an mehreren Tagen in der Woche insbesondere im Bereich Organisation und Rechnungswesen unterstützt und darüber hinaus auch im Jugendbereich des SVE durch ihr vielfältiges Engagement eine wichtige Stütze darstellt.

Für den Bereich Sponsoring/Marketing ist auf der Geschäftsstelle inzwischen Beatrice Becker zuständig. Die 29-Jährige verfügt trotz ihres jungen Alters über einen großen Erfahrungsschatz in diesen Arbeitsfeldern, die sie nun bei Eintracht Trier einbringen möchte. Unterstützt wird sie von Benjamin Marquenie und Hans-Henning Trautmann, die in erster Linie mit der Akquise und Betreuung von Sponsoren betraut sind. Marquenie, der als Versicherungskaufmann tätig ist, verfügt über umfangreiche Vertriebserfahrung und ist als jahrelanger Eintracht-Fan ebenso mit Herzblut bei der Sache wie Hans-Henning Trautmann, der vor über 30 Jahren aus dem Norden in die älteste Stadt Deutschlands gezogen ist. Beide sollen den Vorstand und die Geschäftsführung in der Ansprache möglicher Sponsoren unterstützen.

Während sich im Bereich Spieltagsorganisation (Nathalie Kron) und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Niklas Stilz) personell nichts verändert hat, zeichnet sich seit einigen Wochen mit Dirk Zeimet ein neues Gesicht für die Mitgliederverwaltung verantwortlich. Der 42-Jährige zählte zu den treibenden Kräften bei der Bildung der neuen Arbeitsgruppen und arbeitet gemeinsam mit seinem Team hart daran, die Mitgliedschaft bei Eintracht Trier wieder attraktiver zu gestalten und professioneller zu betreuen. Unterstützt wird er in seiner Arbeit auch von Christoph Selbach-Schneider, der ebenfalls die Gründung der Arbeitsgruppen entscheidend mit initiierte. Mit Tobias Köhler kümmert sich ein Fachmann aus der Kanzlei von Eintracht-Vorstand Dieter Friedrich um die Buchhaltung, als Praktikant unterstützt derzeit außerdem Blaž Starčevič das Geschäftsstellenteam.

„Wir freuen uns wahnsinnig über die Unterstützung aller Beteiligten. Gemeinsam mit unseren Neuzugängen haben wir in den vergangenen Wochen viele Weichen für die Zukunft gestellt, viele Dinge verändert und uns an vielen Stellen selbst hinterfragt. Ich glaube, dass man die ersten Ergebnisse dieser Arbeit bereits sehen kann. Allen, die sich ehrenamtlich in unseren Verein einbringen, möchte ich für ihr Engagement ganz herzlich Danke sagen“, bekräftigt Eintracht-Geschäftsführer Torge Hollmann, der ergänzt: „Natürlich stehen wir erst am Anfang eines Weges. Aber wir haben ein gutes Fundament gegossen, auf dem wir in den kommenden Wochen und Monaten mit viel Fleiß und Herzblut aufbauen können.“

Das neue Organigramm des SVE gibt es hier zu sehen.

Foto: Die Arbeitsgruppen nehmen die Arbeit auf. (Hans Krämer)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]