powered by deepgrey

Erster Saisonsieg für Eintracht-U17

Nach einer Viertelstunde hatten die Elversberger Hausherren ihre erste Gelegenheit nach einem Eckball. Den Kopfball konnte Eintracht-Keeper Tim Stemper aber entschärfen. Die Eintracht war bis dahin gut im Spiel und erzielte in der 40. Minute das 0:1. Hendrik Thul drang von der rechten Seite in den Strafraum ein, bediente dort Eliah Dick, der den Ball mit einem platzierten Schuss in die linke untere Ecke einnetzte. In der 57. Minute erkämpfte sich Yannik Cervellera zunächst den Ball und setzte dann Hendrik Thul In Szene, der aus halblinker Position den Torwart überwinden konnte und zum 2:0 in die lange Ecke traf. Den Deckel machte mit seinem 3:0 Laurenz Erschens auf die Partie, der über auf der rechten Seite nicht lang fackelte, und den Ball mit einem satten Schuss im Tor versenkte. Trainer Mario Spang: „Im Gegensatz zum letzten Spiel haben wir uns steigern können. Hier und da hätten wir uns das Leben allerdings etwas leichter machen können, indem wir im Mittelfeld noch cleverer agieren.“

Es spielten: Tim Stemper, Luca Quint, Jonas Hammes, Tim Neumann, Tiago Monteiro (71‘ Emre Erkus), Hendrik Thul, Eliah Dick (56‘ Magnus Hansen), Sebastian Wolf, David Fritz, Laurenz Erschens, Yannik Cervellera (69‘ Kevin Greilich)

Tore: 36‘ Eliah Dick, 57‘ Hendrik Thul, 70‘ Laurenz Erschens

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]