powered by deepgrey

SVE setzt sich für Menschen in Mali ein

Unter der Schirmherrschaft von Gregor Eibes, Landrat des Kreises Bernkastel-Wittlich, waren es  in diesem Jahr auch Jens Roth, der Amateurweltmeister 2013 im Cross-Triathlon und Regionalliga-Spieler des SV Eintracht Trier 05, die die jungen Menschen des Nikolaus-von Kues-Gymnasiums in Bernkastel zu großem Engagement zu Gunsten von Bedürftigen im westafrikanischen Staat Mali vor Ort motivierten – mit dabei waren Torge Hollmann, Ugur Dündar und Chris Keilmann.

Roth, der in Monzelfeld wohnt,  hatte sich spontan bereit erklärt, bei der guten Sache mitzulaufen: „Heute habe ich meiner ersten Lauf über mehr als zehn Kilometer seit meinem Unfall absolviert und habe damit noch etwas Gutes getan. Cool, dass so viele da waren und ein tolles Ergebnis erzielt haben.“

Der Benefizlauf, der kürzlich auch in diesem Jahr ebenso für sportliches wie auch soziales Engagement, Teamgeist und soziale Verantwortung stand, brachte ein aktuelles Zwischenergebnis von weit über 40.000 Euro.

Ziel des zurückliegenden Benefizlaufes war die Finanzierung einer Kranken- und Babystation. Zur Zeit haben die Menschen der Großgemeinde Kokounkoutou im Westen von Mali zwischen 50 und  80 Kilometer zurückzulegen. Diese unzumutbare Situation im Bereich Gesundheitsversorgung soll verbessert werden.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]