powered by deepgrey

Marcel Becks fünfte Begegnung mit der Eintracht

Ein erfahrener Unparteiischer wurde mit der Leitung des Regionalliga-Südwest-Derbys zwischen dem SV Eintracht Trier 05 und dem 1. FC Saarbrücken (Freitag, 3. Oktober, 15.30 Uhr, Moselstadion) betraut: Der 28-jährige Marcel Beck aus Künzelsau im Hohenlohekreis pfeift, ihm assistieren an den Seitenlinien Maurice Kern aus Stuttgart und Michael Hieber aus Pfahlheim im württembergischen Ostalbkreis.

Seit 2009 bereits leitet Marcel Beck Spiele in der Regionalliga. 54 Partien stehen hier bislang zu Buche. Zuletzt war er am 20. September beim Duell Wormatia Worms gegen den FC Astoria Walldorf (2:0) der 23. Mann. Außerdem fungiert Beck, der für den SV Sindelbachtal an den Start geht, in der Dritten Liga als Assistent. Zuletzt tat er dies am 24. September unter der Leitung von Schiri Tobias Reichel aus Sindelfingen beim Match zwischen den beiden Ex-Bundesligisten SC Fortuna Köln gegen den FC Hansa Rostock (1:0).

Vier Mal hatte es Beck bis dato mit dem SVE als Unparteiischer zu tun. Jüngst war dies am 9. Mai der Fall. Hier trennten sich das Team mit der Porta auf der Brust und die Kickers aus Offenbach 0:0 unentschieden.

Wir wünschen dem Schiedsrichtergespann aus dem Württembergischen eine gute Anreise, eine fehlerfreie Spielleitung und darüber hinaus einen angenehmen  Aufenthalt in Deutschlands ältester Stadt.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]