powered by deepgrey

Freitag steigt das 75. Spiel zwischen SVE und FCS

 Dieses Derby hat echte Tradition: Wenn der SV Eintracht Trier 05 und der 1. FC Saarbrücken am Freitag, 3. Oktober, ab 15.30 Uhr, im Moselstadion aufeinandertreffen, wird es bereits der 75. Vergleich von Teams beider Klubs sein.

18 Partien gewann die Eintracht bislang, 16 Mal wurde remisiert. 40 Spiele konnte der FCS siegreich gestalten.

Besonders positiv ist den SVE-Fans das Hinspiel der Zweitliga-Saison 2004/05 in Erinnerung. Vor 10300 Zuschauern im proppenvollen Moselstadion gelang seinerzeit dank der Treffer von Catalin Racanel (20. Minute) und David Siradze (33.) bei einem Gegentor von Matthias Hagner (76.) ein 2:1-Sieg. Im Rückspiel erzielte die Eintracht nach den Treffern von Sebastian Becker (7.) und dem Ausgleich durch Thorsten Reuter (39.) ein 1:1, stieg aber dadurch letztlich in die Regionalliga Süd ab. Die letzten Aufeinandertreffen gab es in der Regionalliga-West-Saison 2009/10, ehe der FCs in die Dritte Liga aufstieg: Beim 3:1 am 14. August 2009 im Ludwigspark war Sahr Senesie mit seinen drei Toren der gefeierte Held.

Der bisher letzte Vergleich stammt vom 23. Februar 2010. Nach witterungsbedingten Spielabsagen musste das Derby an einem Dienstag Abend ausgetragen werden. 5.200 Zuschauer sahen ein 2:2-Unentschieden. Mit Doppelpacks waren jeweils Wilko Risser und der spätere Eintrachtler Markus Fuchs erfolgreich.

Im Bild: So feierten die Eintracht-Fans den Auswärtssieg am 14. August 2009 im Ludwigspark.

SVE-Fans im Ludwigspark

SVE-Fans im Ludwigspark

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]