powered by deepgrey

U17: Nur zum Teil für starken Auftritt belohnt

Einen Punkt hat die U17 des SV Eintracht Trier 05 am Sonntag von ihrem Auftaktspiel in  der B-Junioren-Regionalliga bei der SG 06 Betzdorf mitgebracht. 1:1 hieß es am  Ende der Partie in der Sieg-Heller-Stadt.
Mehr wäre ohne Weiteres drin gewesen, berichtet Trainer Michael Schmitt: „Wir hatten in der ersten Hälfte eine Vielzahl klarer Chancen. Gerade hier hat mir das Auftreten meiner Mannschaft absolut  gefallen. Immer wieder haben wir hier früh attackiert und den Gegner so zu Fehlern gezwungen.“
Die Führung der Gäste von der Mosel datiert indes aus der 48. Minute und damit erst aus der zweiten Hälfte: Tim Garnier vollendete einen Angriff, den Ömer Kahyaouglu über die linke Seite vorgetragen hatte. Im zweiten Durchgang kam Betzdorf aber besser ins Spiel. Gefährlich wurde es insbesondere nach Standards. Einem ruhenden Ball entsprang denn auch der Ausgleichstreffer in der 52. Minute durch Jan Michel Grossert.
„Unterm Strich waren es zwei verlorene Punkte. Trotzdem bleibt festzuhalten, dass die Jungs das in den ersten 40 Minuten sehr gut gemacht haben“, so Coach Schmitt abschließend.
Weiter geht´s erst am Samstag, 13.September, 18 Uhr, mit dem Heimspiel auf dem Moselstadiongelände gegen die DJK/SV Phönix Schifferstadt.
Statistik:
Aufstellung SVE: Budzisch – Abend, Prochnow (60. Laudwein), Kücükmemisoglu, Fischer, Garnier (73. Blankenmeister), Habscheid, Gilz, Kahyaoglu (78. Wiesenthauer), Jakob, Boesen.
Schiedsrichter: Rainer Wulftange (Wölferlingen)
Zuschauer: 70
Tore: 0:1 Garnier (48.),1:1 Grossert (52.)
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]