powered by deepgrey

Gut, aber nicht gut genug geschossen – Jackpot steigt auf 350 Euro

Drei Fußballer der SpVgg Trier traten am Dienstag Abend in der Halbzeitpause der Regionalliga-Südwest-Partie zwischen dem SV Eintracht Trier 05 und der Sportvereinigung 07 Elversberg zum RPR1-Superschuss, präsentiert von der Sparkasse Trier, an.

Patrick Walter, Mike Taubert und Thomas Rein wollten den Jackpot in Höhe von 300 Euro räumen, zielten auch durchaus gut und weit – unterm Strich klappte es aber nicht mit einem Volltreffer von der Mittellinie aus direkt ins Tor. Unser Bild zeigt die drei Kicker von der Weismark mit Stadionsprecher Markus Köbler (rechts).

Damit geht´s im nächsten Heimspiel am Samstag, 6. September, ab 14 Uhr, zwischen dem SVE und dem SVN Zweibrücken um 350 Euro.

Anmelden dafür können sich Fanklubs, betriebs- Freizeit- und Seniorenmannschaften: www.facebook.com/sparkassetrier

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]