powered by deepgrey

Wie (einst) der Vater, so der Sohn: Robin Koch im Kader der „Ersten“

Beim SV Eintracht Trier 05 „kocht“ es wieder: Abwehrspieler Robin Koch hat am heutigen Dienstag einen Vertrag bis 30. Juni 2015 unterschrieben und rückt damit aus der eigenen Jugend in den Regionalligakader auf.  Bereits sein Vater Harry hatte nach seiner langen und erfolgreichen Bundesligazeit beim 1. FC Kaiserslautern von 2003 bis ´06 für den SVE verteidigt.

Den am kommenden Donnerstag, 17. Juli, 18 Jahre jung werdenden Robin  hatte Cheftrainer Peter Rubeck bereits in den ersten Tests der Sommervorbereitung und in den Übungseinheiten unter die Lupe genommen – und ihn ausdrücklich für sein Spielverständnis und seine physischen Fähigkeiten gelobt. „Der Junge hat großes Potenzial und bringt viel Feuer mit. Ich freue mich einfach sehr, solche Talente hier weiterzuentwickeln“, betont Coach Rubeck.

Im Bild: Robin Koch und Vater Harry.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]