powered by deepgrey

U15 fertigt Eisbachtal mit 4:0 ab!

Die U15 des SV Eintracht Trier 05 powered by DSV  knüpfte im Regionalliga-Heimspiel gegen die Sportfreunde Eisbachtal sofort an die guten Leistungen der vergangenen Wochen an und zeigte in punkto Ballsicherheit und Laufbereitschaft eine äußerst ansprechende Leistung. Nachdem den Gastgebern in den Anfangsminuten bei zwei strittigen Strafraumszenen kein Elfmeter zugesprochen worden war, erzielte Matthias Burg nach einer guten Viertelstunde die Führung. Zehn Minuten später fasste sich Fabian Fisch ein Herz und erzielte per sehenswertem Distanzschuss das 2:0.
Nach der Pause hielt die Eintracht das Tempo hoch und scheiterte knapp in Person von Calvin-Luca Rosen am Keeper und in Person von Jonas von dem Broch an der Latte. Kurz darauf war es erneut Jonas von dem Broch, der dem SVE die verdiente 3:0-Führung bescherte. Den Schlusspunkt setzte Jonas Ercan, der nach tollem Dribbling von Noah Laros den Ball am gegnerischen Sechzehner erhielt und den Torhüter der Gäste aus dem Westerwald klug überspielte.
„Derzeit gibt es im Spiel der Jungs recht wenig zu bemängeln. Es ist toll zu sehen, welche Fortschritte die Spieler machen“, sagt Trainer Maruan Saleh
Statistik: SV Eintracht Trier: Burg – Rosen, Schwarz, Kieren, Ziewers (52. Grün) – Reger, Laros, Fisch, v.d. Broch (57. Martin) – Ercan, Burg (60. Backes)Tore: 1:0 (16. Burg), 2:0 (25. Fisch), 3:0 (53. v.d. Broch), 4:0 (58. Ercan)

Schiedsrichter: Sebastian Buchmann (Taben-Rodt)

Zuschauer: 50

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]