powered by deepgrey

Sieg beim Luxemburger Zweitliga-Primus verschenkt

Im dritten Testspiel der Wintervorbereitung kam die U23 des SV Eintracht Trier 05 powered by Romika am Dienstag Abend zu einem 1:1 beim Luxemburger Zweitliga-Spitzenreiter FC Victoria Rosport, der das Klassement in der Ehrenpromotion zur Winterpause souverän mit 34 von 39 möglichen Zählern anführt.

Knut Budzisch, Co-Trainer von Herbert Herres, bilanzierte einen ordentlichen Auftritt. Sogar mehr sei drin gewesen: „In der zweiten Hälfte waren wir sogar das bessere Team mit den klareren Chancen. Unterm Strich haben wir den Sieg verschenkt.“ Insgesamt laufe die Vorbereitung gut. „Es gibt so gut wie keine Verletzten“, berichtet Budzisch. Länger droht derzeit einzig Keeper Jens Freis auszufallen.

Auf der Kunstrasensportanlage in Ralingen ging Rosport bereits in der sechsten Minute in Front. Fünf Minuten später der Ausgleich: Nach einer Ecke traf Matti Fiedler per Kopf. „In der ersten Hälfte war Rosport spielerisch etwas besser. Klare Chancen blieben auf beiden Seiten aus“, so „Co“ Budzisch.

Die Gastgeber verzeichneten in der 57. Minute einen Pfostenschuss. In Minute 62 kam Meliani Saim aus kurzer Distanz nach Zuspiel von Carsten Cordier zum Abschluss – und scheiterte ebenfalls am Aluminium. Wenig später monierte der SVE II einen Elfmeter, als Sebastian Schmitt gelegt worden war. „Der Schiri legte sah das Foul außerhalb, obwohl es klar und für alle sichtbar im Strafraum war“, merkt Knut Budzisch an.

In der Schlussphase ging es nochmal rund. Zunächst fand Joshua Bierbrauer seinen Meister im Victoria-Keeper (83.), eine Minute später zielte Kevin Arbeck knapp vorbei. Auf der Gegenseite war Philipp Rommelfanger bei einem gefährlichen Zwölf-Meter-Schuss zur Stelle und parierte (85.). Dann noch einmal Bierbrauer: Zwei Minuten vor dem Abpfiff hob er den Ball über den Torwart, aber auch über das Gehäuse.

Weitere Tests sind bis zum Punktspielstart im neuen Jahr am Sonntag, 2. März, 16 Uhr,  gegen Aufsteiger SG Mendig/Bell in Planung, aber aktuell noch nicht fixiert.

Aufstellung SVE II in Rosport: Rommelfanger – Fiedler, René Mohsmann, Kautenburger (59.Stief), Bohr, Ben Askar (63.Bierbrauer), Toure (46.Weins), Cordier, Sehovic (55.Saim), Aziz (55. Arbeck), Besart Aliu (63.Schmitt)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]