powered by deepgrey

Sportler des Jahres: Ab Dienstag für Coach und Team stimmen!

Mit einer Pressekonferenz in den Räumen der Sparkasse Trier wurde am Freitag Vormittag  die Wahlphase für die erfolgreichsten und beliebtesten Leistungssportler der Region eingeleitet. 35 Nominierte zählen zum erlauchten Kreis der Sportler-des-Jahres-Kandidaten, die der Trierische Volksfreund kürzlich vorgestellt hat. Die 2013er Sport-Asse können gleich in sieben Kategorien gewählt werden. Der SV Eintracht Trier 05 ist zwei Mal vertreten: Roland Seitz ist für die Wahl zum Trainer des Jahres nominiert und sein Team hat die Chance, Mannschaft des Jahres zu werden.

„Kaum ein anderer Bereich in unserer Gesellschaft weckt so viele Emotionen und verbindet die Menschen so sehr, wie der Sport“ – so der Schirmherr der Wahl, Dr. Manfred Bitter, Hauptgeschäftsführer der HWK Trier. „Anerkennung der sportlichen Leistung ist die beste Motivation für uns Sportler“ , betonte auch der Spitzenleichtathlet Marc Kowalinski, bereits drei Mal bei der Sportlerwahl im Vorderfeld platziert. Bereits zum achten Mal findet diese ab  Dienstag, 14. Januar, wieder statt. Sportler, Nachwuchsathleten, Mannschaften und Trainer werden als Gewinner des begehrten KONSTANTIN-Preises gekürt. Unter dem Motto: „Jetzt haben Sie die Wahl! – Mitmachen!“ entscheidet hierbei dann die breite Öffentlichkeit über die Platzierungen.

Auch der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Trier, Remigius Kühnen betonte die Bedeutung der Würdigung für die Sportlerinnen und Sportler:  „Der Sport setzt positive Akzente,- im Leistungs- und Breitensport. Er bietet sinnvolle Freizeitgestaltung und stärkt das Selbstwertgefühl, besonders junger Menschen.“ Unisono betonten die anwesenden Sportkreisvorsitzenden auch die enorme  integrative Rolle des Sports in unseren Sportvereinen. Rainer Düro, Vorsitzender des veranstaltenden Ironmanclub Trier, rief alle Sportler und Sportbegeisterten zu einer regen Beteiligung bei der Wahl auf.

Vom 14. Januar bis einschließlich 22. Februar hat die Bevölkerung aus der Stadt Trier und den Kreisen Trier -Saarburg, Eifelkreis Bitburg-Prüm, Vulkaneifel-Daun sowie Bernkastel-Wittlich drei Möglichkeiten, ihre Stimmen abzugeben:

– per Zeitungscoupon des Trierischen Volksfreunds

–  per Internet unter : www.Volksfreund.de/Sportlerwahl

– mit den „Sparkasse“-Wahlflyern ( liegen in allen Filialen der Sparkassen der Region aus )

Die Sieger erhalten die KONSTANTIN-Preise dann anlässlich einer Gala am 6. März im Kurfürstlichen Palais in Trier.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]