powered by deepgrey

André Schuberts Verbundenheit zum KSV Hessen

Ein früherer Zweitligatrainer als Berater für den leck geschlagenen KSV Hessen Kassel, ein potenzieller Neuzugang bei der SG Sonnenhof Großaspach, ein  Praktikant in Worms und Pokalfreude bei den Kickesr Offenbach: Lesen Sie hier die Regionalliganews.

KSV Hessen Kassel: Prominente „Verstärkung“ für den aktuellen Südwest-Meister KSV Hessen Kassel. Der ehemalige Trainer der Zweitligisten SC Paderborn 07 und FC St. Pauli, André Schubert, wird dem Verein bei der Neuausrichtung beratend zur Seite stehen. Dies teilte der KSV Hessen in einer Presseerklärung nach einer gemeinsamen Sitzung von Vorstand und Aufsichtsrat mit. Der in Kassel geborene Fußball-Lehrer wird in den nächsten Wochen gemeinsam mit Verantwortlichen des KSV die sportlichen und die administrativen Bereiche intensiv betrachten und eine Analyse erstellen. Idealerweise sollten aufgrund dieser Analyse die zukünftige Ausrichtung des Vereins erarbeitet sowie kurz-, mittel- und langfristige Ziele und erforderliche Maßnahmen zu deren Umsetzung formuliert werden. „Der Einsatz von André Schubert wird honorarfrei erbracht und drückt seine Verbundenheit zur Region aus“, so der KSV Hessen. Nach der Trennung vom bisherigen Trainer Jörn Großkopf wird der KSV bis zur Winterpause interimsweise von Co-Trainer Sven Hoffmeister und Torhüter Carsten Nulle betreut.

SG Sonnenhof Großaspach: Bei der SG Sonnenhof Großaspach befindet sich aktuell Nicolas Jüllich im Probetraining. Der 23-Jährige ist derzeit vereinslos. Zuvor spielte er für den 1. FC Saarbrücken, den SV Waldhof Mannheim und Bayern München II. „Wir würden Nicolas Jüllich gerne verpflichten und führen gute Gespräche. Er wäre eine große Verstärkung für uns, da wir auf der Position im defensiven Mittelfeld etwas dünn besetzt sind“, sagt SGS-Sportdirektor Ioannis Koukoutrigas.

 VfR Wormatia Worms: Bernd Jayme absolviert bis zum 31. Dezember 2013 ein Praktikum bei Wormatia Worms. In Worms ist der gebürtige Darmstädter kein Unbekannter. Der 38-Jährige gehörte 2009 schon zum online casino Trainerteam von Sascha Koch. Der neue VfR-Trainer Hans-Jürgen Boysen arbeitete mit Jayme in der vergangenen Saison beim Zweitligisten SV Sandhausen zusammen und ermöglichte ihm nun das Praktikum bei der Wormatia.

 

Kickers Offenbach: Kickers Offenbach im Pokal eine Runde weiter. Der OFC gewinnt das Duell gegen Liga-Konkurrent Hessen Kassel  mit 2:1 und steht damit im Halbfinale des Verbandspokals. Nach zwei Minuten ging Kassel zwar durch Tobias Damm in Führung aber durch Treffer von Mangafic (30.) und Fabian Bäcker (75.) drehten die Kickers die Partie und machten damit den Einzug in die nächste Runde des Verbandspokals perfekt.

Die aktuelle Tabelle:

Pl.

Mannschaft

Spiele

G

U

V

Torverh.

Tordiff.

Pkt.

1

SC Freiburg II

16

9

5

2

23 : 14

9

32

2

SG Sonnenhof Großaspach

16

9

4

3

28 : 17

11

31

3

1. FSV Mainz 05 II

16

9

3

4

39 : 24

15

30

4

SV Eintracht Trier

16

8

6

2

26 : 14

12

30

5

FC 08 Homburg

16

8

4

4

27 : 16

11

28

6

SVN Zweibrücken

16

8

4

4

22 : 15

7

28

7

SpVgg Neckarelz

16

8

4

4

27 : 22

5

28

8

1. FC Kaiserslautern II

16

6

8

2

29 : 16

13

26

9

Eintracht Frankfurt II

16

7

3

6

28 : 24

4

24

10

SV Waldhof Mannheim

15

6

4

5

21 : 22

-1

22

11

TuS Koblenz

16

5

5

6

21 : 20

1

20

12

1899 Hoffenheim II

16

6

0

10

23 : 25

-2

18

13

Kickers Offenbach

16

5

3

8

14 : 20

-6

18

14

KSV Hessen Kassel

16

4

6

6

21 : 29

-8

18

15

VfR Wormatia Worms

16

1

9

6

14 : 24

-10

12

16

SSV Ulm 1846 Fußball

16

2

4

10

17 : 30

-13

10

17

KSV Baunatal

15

3

0

12

12 : 39

-27

9

18

SC Pfullendorf

16

2

2

12

16 : 37

-21

8

 

mspw/bno, 19.11.13

rl

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]