powered by deepgrey

U15 powered by DSV verliert unglücklich in Elversberg

Eine 0:1-Niederlage mussten die C-Junioren-Regionalligakicker des SV Eintracht Trier 05 am Samstag bei der Sportvereinigung 07 Elversberg hinnehmen.
Die Trierer begannen die erste Hälfte sehr verhalten und kamen nur schleppend ins Spiel. Elversberg dagegen wirkte im ersten Durchgang äußerst zielstrebig und schlichtweg entschlossener, sodass der Eintracht die Partie durch hartes und teils überhartes Spiel erschwert wurde. So gingen die Gäste mit einem etwas glücklichen 0:0 in die Halbzeit. Nach der Pause spielte der SVE deutlich besser auf und konnte sich erstmals der robusten Spielweise des Gegners entziehen. Doch nach einem Freistoß und einem klaren Foul an einem Trierer blieb sowohl der Pfiff des Schiedsrichters aus, als auch die faire Geste der Gastgeber den Ball ins Seitenaus zu spielen – sodass Elversberg zur Führung kam. Der SVE rannte in den letzten Minuten noch einige Male an und erhielt verzeichnete Gelegenheiten durch Standardsituationen. Letztlich blieb es jedoch beim 1:0. Trainer Maruan Saleh bilanzierte: „Es war eine recht bittere Niederlage, besonders wenn man den Zeitpunkt und die Umstände des Gegentors betrachtet. Wir müssen nach den letzten beiden Partien noch einmal an unserem Spiel arbeiten, um in der nächsten Woche zu punkten.“

SV Elversberg – Eintracht Trier 1:0 (0:0)

Eintracht Trier: Ihl – Schwarz, Chatmon (36. Martin), Bertrams, Rosen – Laros, Grün, Kieren, Reger (50. Ercan) – Fisch, Burg

Tore: 1:0 (49. Minute)

Schiedsrichter: Harry Schorr

Zuschauer: 50

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]