powered by deepgrey

U 14 powered by Engel & Völkers mit souveränem Sieg gegen Speicher

Nach der Pleite gegen Koblenz zeigte das Rheinlandliga-Team von Beginn an eine andere Einstellung. Die JSG aus Speicher wurde früh im Spielaufbau gestört und man erarbeitete sich ein um die andere Torchance, die jedoch nicht zum Torerfolg führten.
In der 34. Minute war es dann endlich so weit. Jordy Kinss erzielte nach schönem Steilpass von Kai Werel die Führung.
In den Torjubel hinein zückte der Schiedsrichter zum Entsetzen aller die rote Karte gegen Leo Gombert, der sich nach mehreren Provokationen seines Gegenspielers zum Nachtreten verleiten ließ.
Das hieß: eine Halbzeit in Unterzahl. Einigkeit in der Kabine. Mannschaft und Trainer-Team wollten das Spiel auch in Unterzahl gewinnen… “ Wir schaffen das, auf geht’s Jungs!“ so lautete die Marschroute für die zweite Halbzeit.
Und genau so trat die Mannschaft auch auf. Immer größer wurde der Druck auf Speicher und nach vier Minuten war es Julian Schmitz, der das 2:0 erzielte. Jordy Kinss erhöhte in der 45.Minute nach Vorarbeit von Max Steffen auf 3:0. In der 67. Minute war es dann Max Steffen selbst, der den 4:0-Endstand erzielte.
Ein auch in der Höhe hochverdienter Sieg, der Mannschaft und Trainer-eam nach den Niederlagen in den letzten Spielen gut getan haben.
In Unterzahl drei Tore geschossen und zu Null gespielt darauf lässt sich aufbauen.
Großes Lob für die gezeigte Moral und Leistung ans Team!

Das Team:
Yunus Akhül (58.min. Nicolas Schmitt), Leo Gombert, Nils Lehnert, Pascal Güth,Andreas Heck, Luca Eichner, Max Steffen, Jordy Kinss(58. min. Leon Lorig),
Florian Grundmann(58. min. Veron Pandozzi), Julian Schmitz,Kai Werel(58. min. Dominik Schroeder)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]