powered by deepgrey

Erfahrener Drittliga-Mann leitet das Derby

Ein erfahrener Drittliga-Schiedsrichter wurde mit der Leitung des Regionalliga-Derbys zwischen dem SV Eintracht Trier 05 und der TuS Koblenz betraut: Der 34-jährige Arno Blos aus Deizisau bei Stuttgart ist der 23. Mann des Duells der beiden Rheinlandrivalen. Der für den SC Altbach pfeifende Industrieelektroniker erhält an den Außenlinien Unterstützung von Manuel Bergmann aus Erbach/Donau und Michael Hieber aus Pfahlheim in der Ostalb.

Bereits in der damals noch drittklassigen Regionalliga Süd machte Arno Blos Bekanntschaft mit dem SVE. In der Abstiegssaison 2005/06 leitete er beide Vergleiche mit dem Karlsruher SC II (2:1/0:1). Danach pfiff er noch am 1. November 2008 das Derby gegen die Sportvereinigung 07 Elversberg (1:1). Seit 2008 kommt der Unparteiische aus Württemberg regelmäßig in der Dritten Liga zum Einsatz. 56 Spielleitungen stehen hier zu Buche. Einmal durfte er in dieser Saison ran – am 10. August, als der MSV Duisburg mit 2:1 gegen den SSV Jahn 2000 Regensburg die Oberhand behielt. In der Zweiten Bundesliga assistiert Blos seit 2005. 95 Spiele hat er hier seitdem absolviert. Zuletzt stand er am vorigen Freitag beim Duell des SV Sandhausen gegen den Karlsruher SC (1:1) im Team von Robert Kempter.

Wir wünschen Arno Blos und seinen beiden Assistenten Manuel Bergmann und Michael Heiber eine gute, sichere Leitung der Begegnung „SVE vs. TuS“.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]