powered by deepgrey

U 19 -powered by Romika- fegt JFG Saarschleife vom Platz

Nach einer überzeugenden Leistung gegen die mit vielen Ex-Eintrachtlern bestückte JFG Saarschleife wurde mit 7:2 der 2. Sieg der Rückrunde eingefahren. Den Torreigen eröffnete B. Sözen, indem er einen Abpraller vom Gästetorwart sicher zum 1:0 verwertete. Kurz darauf erhöhte C. Cordier auf 2:0, indem er einen langen Diagonalball von D. Braun per sehenswerten Volleyschuss aus halbrechter Position versenkte. Auf den Anschlusstreffer der JFG Saarschleife ( 52. Ryan Klapp) kurz nach dem Seitenwechsel antwortete unsere U19 mit zwei schnellen Toren zum 4:1 (53. B. Sözen, auf Vorlage von R. Garnier/ 56. B. Sözen, auf Vorlage von CH. Thesen). Nachdem wiederrum B. Sözen das 5:1 erzielte war es der Ex – Trierer R. Klapp, der in der 75. Minute auf 5:2 verkürzte. Den Endstand einer einseitigen Partie besorgten dann R. Garnier (80.), nach einer schönen Kombination über Ch. Theisen und N. Jacob sowie der gerade eingewechselte D. Thielmann (83.) nach Vorlage von Ch. Thesen. Am Mittwoch, 14. März, gilt es dann diesen positiven Trend im Pokal gegen TUS Koblenz beizubehalten.

Torfolge

1:0 (14.) B. Sözen

2:0 (15.) C. Cordier

2:1 (51.) S. Jager

3:1 (52.) B. Sözen

4:1 (56.) B. Sözen

5:1 (66.) B. Sözen

5:2 (74.) R. Klapp

6:2 (78.) R. Garnier

7:2 (82.) D. Thielmann

SV Eintracht Trier:

Robin Strellen, Daniel Braun, Kevin Heinz , Marius Gehlen, Christopher Spang, Carsten Cordier, Marc Inhestern(61.Niklas Jakob) Robin Garnier(80. Dominik Thielmann) Burak Sözen(87. Frederik Mitev) Christopher Theisen, Albutrin Aliu

Mit dabei: Mike Neumann, Sven Himpler, Fabrice Schirra

 

Schiedsrichter Michael Beck (Palzem) Zuschauer: 80

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]