powered by deepgrey

U14 beendet Testspielserie

Vor dem ersten Saisonspiel hat die Eintracht-U14 in den letzten elf Tagen drei Testspiele absolviert. Am 6. August war man Gast beim FSV Hilbringen. Die junge Mannschaft hatte in der ersten Halbzeit zu viel Respekt vor dem körperlich stärkeren Gegner und so lag man mit 2:0 im Rückstand. Nach dem Anschlusstreffer durch Tim Garnier konnte Hilbringen wieder den Zwei-Tore-Vorsprung zum 3:1 herstellen. Doch dann spielte nur noch die Mannschaft mit der Porta auf der Brust und drehte das Spiel durch Tore von Mevlüt Kücümemioglu, Pascal Müller und noch zweimal Tim Garnier zum 5:3-Sieg. Fünf Tage später lautete der Gegner FSV Salmrohr. Auch hier war Anfangs der Respekt zu groß und so lag die Eintracht-U14 zur Halbzeit mit 3:0 im Rückstand. Spielerisch war in den ersten 35. Minuten sehr viel Schatten. Dies sollte sich im zweiten Abchnitt ändern. Zum Ausgleich langte es zwar nicht mehr und so unterlag man am Ende mit 3:2. Dafür konnte die junge Mannschaft im letzten Test vollends überzeugen. Am 16.8. war man Gast bei der JSG Wittlich. Auf dem neuen Kunstrasenplatz in Wittlich ließ man der JSG im gesamten Spielverlauf nicht den Hauch einer Chance und siegte am Ende hochverdient mit 9:0. Torschützen: Luca Heintel und Leon Blankenmeister je 2 Tore, Pierre Scholl, Florian Wiesenthauer, Davis Spruds, Marcel Prochnow und David Quinten je 1 Tor. Nun heißt es, diese Leistung ins erste Saisonspiel mitzunehmen. Am 20.8.11 ist man ab 15.15 h zu Gast beim FC Bitburg.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]