powered by deepgrey

DFB-Pokal: Samstags, halb vier, gegen den FC St. Pauli

Der Deutsche Fußball-Bund hat die Spiele der ersten Hauptrunde um den DFB-Pokal terminiert: Demnach empfängt der SV Eintracht Trier 05 am Samstag, 30. Juli, 15.30 Uhr, den Zweitbundesligisten FC St. Pauli im Moselstadion.

Als Free-TV-Livespiel wurde die Partie zwischen dem Zweitligaaufsteiger Eintracht Braunschweig und dem Deutschen Rekordmeister FC Bayern München ausgewählt und auf Montag, 1. August, 20.30 Uhr (live ARD und Sky) angesetzt.

Neben der „Highlightberichterstattung“ auf ARD/ZDF werden wie in der Vorsaison alle Spiele live auf Sky übertragen.

Der DFB weist darauf hin, dass die Ansetzung unter Berücksichtigung der Vorgaben aus dem bestehenden Fernsehvertrag, den Restriktionen der Sicherheitsbehörden, den Terminen des internationalen Spielkalenders, den Wünschen der Vereine sowie der infrastrukturellen und logistischen Voraussetzungen der Spielstätten erstellt worden ist.

Am Mittwoch, 29. Juni, startet der freie Verkauf der Eintrittskarten für das DFB-Pokal-Spiel gegen den Kultklub vom Kiez. Tickets gibt es dann über die bekannten Stellen: TTS-Sport in der Zurmaienerstraße 155, Presse-Tabak-Lotto Reinhold Schmotz, in der Matthiasstraße 8 (beide in Trier), an allen Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional und auch über die Vereinshomepage www.eintracht-trier.com.

Bereits ab Montag, 27. Juni, können die von Mitgliedern und Dauerkarten reservierten Karten auf Geschäftsstelle des SVE, Am Stadion 1, 54292 Trier, abgeholt werden. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr. Der SV Eintracht Trier 05 weist ausdrücklich darauf hin, dass über die Geschäftsstelle keine Tickets im freien Verkauf erhältlich sind.

Zum Duell mit dem FC St. Pauli erwartet der SVE 05 Ende Juli mindestens 7000 Zuschauer. Der FC St. Pauli dürfte sein Kontingent von 2000 Karten voll ausschöpfen.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]