powered by deepgrey

Eine Halbzeit genügt um für klar Verhältnisse zu sorgen!

In den ersten 35 Spielminuten spielte die KHG-Eintracht den Gast förmlich an die Wand und führte bereits klar mit 5:0, nach drei Toren von Kinscher , Moritz Jost und Vince Scholl. Die Eintracht ließ Ball und Gegner sehr gut laufen und erspielte sich durch gute Angriffskombinationen und schönen Einzelaktionen eine Vielzahl an Chancen. Das 1:0 (18.) durch Vince Scholl bereitete Moritz Jost mustergültig vor. Nach schönem Zuspiel durch Fabian Regel erzielte der stark aufspielende Dominik Kinscher seinen ersten von drei Treffern zur 2:0 (28.) Führung und nur zwei Minuten später traf Stürmer Moritz Jost nach schöner Vorarbeit von Vince Scholl zum 3:0 (30.). Markus Jany leistete die Vorarbeit zum 4:0 (33.) durch Dominik Kinscher. Eine Minute vor dem Halbzeitpfiff entschied der gute Schiedsrichter nach einem Foul an Daniel Zirbes auf Elfmeter. Dominik Kinscher verwandelte den fälligen Strafstoß souverän zum 5:0 (39.).

Zur Pause wechselte Trainer Breu gleich viermal. Dies hatte leider zur Folge, dass die Eintracht leider nicht mehr so druckvoll agierte wie noch in der ersten Spielhälfte. Die Jungs versuchten zwar immer wieder Chancen herauszuspielen, doch letztendlich fehlte es ihnen an der notwendigen Genauigkeit und Entschlossenheit. Der Gegner gab sich aber nie auf, zeigte eine gute Moral und kam zu einigen guten Torchancen. Einedavon wurde auch zum 5:1 (39.) Endstand genutzt. Die Eintracht ist mit diesem Sieg weiter auf dem Vormarsch und kann mit einem Dreier im letzten Meisterschaftsspiel eine sehr gute Rückrunde abschließen.

Aufstellung: Dominik Schmidt – Jonas Gottschalk (36. Mucahit Yazici), Daniel Zirbes, Robin Koch, Markus Jany (36. Philip Meeth) – Vince Scholl (36. Yannic Heider), Dominik Kinscher, Tom Knaff (36. Peter Schaale), Marcony Pimentel – Moritz Jost, Fabian Regel

Zuschauer: 40

Schiedsrichter: Thomas Lichter (Welschbillig)

Tore:

  • 1:0 18. Vince Scholl
  • 2:0 28. Dominik Kinscher
  • 3:0 30. Moritz Jost
  • 4:0 33. Dominik Kinscher
  • 5:0 34. Dominik Kinscher (FE)
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]