powered by deepgrey

PORSCHE-Zentrum-Trier-Team mit Remis in Kaiserslautern!

Schade Eintracht, aber so kann es auch gehen: In einem guten Spiel versäumte es die PORSCHE-Zentrum-Trier-Eintracht beste Chancen zu nutzen und musste sich deshalb mit dem Unentschieden in der Pfalz zufrieden geben. Die Heimelf aus Lautern kämpfte tapfer gegen die spielstarke PORSCHE-Zentrum-Trier-Eintracht und hatte sogar kurz vor Spielende zwei gute Möglichkeiten einen, wenn auch sehr glücklichen, Sieg zu landen. Mit dem Auftreten der Eintracht kann man, trotz des Ergebnisses, auch zufrieden sein. Das einzige Manko in den 90 Minuten gegen die TSG war Chancenverwertung.

Aufstellung: Hess- Siebenaler, Haubrich, Galle, Speller (60. Braun) – Jakob, Spang, Bastos (55. Aliu), Theisen, Klapp (83. Linz) – Sözen

Zuschauer: 80

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]