powered by deepgrey

Effektive KHG-U15-Eintracht!

In einem ausgeglichenen und sehr ansehnlichen Spiel siegte die KHG-Eintracht nicht unverdient mit 3:1. Die Tore erzielten Moritz Jost, Frederic Thill und Dominik Kinscher – die Geschichte drumherum ist schnell erzählt: Beide Teams erspielten sich eine Vielzahl an guten Torchancen – letzen Endes war es aber das KHG-Team, welches die Partie für sich entscheiden konnte. Über 90 Minuten wurde nicht taktiert, sondern munter nach vorne gespielt. So wünscht man sich den Jugendfußball! Die 1:0-Führung für die Eintracht erzielte der stark aufspielende Moritz Jost nach einer schönen Einzelleistung. Das 2:0 durch Frederic Thill bereitete Dominik Kinscher mustergültig vor. Zur Pause hätte es aber durchaus auch 3:3 stehen können. Ludwigshafen war aber gerade im Abschluss sehr unkonzentriert und SVE-freundlich eingestellt. Auch nach dem Pausentee ging es hin und her. Es machte allen Beobachtern und Zeugen der Partie riesigen Spaß zuzuschauen. Nach dem Anschlusstreffer (60.) wurde es noch einmal richtig spannend. Der Gast aus der BASF-Hauptstadt drückte nun auf den Ausgleich. Für die endgültige Entscheidung sorgte Dominik Kinscher. Im Nachschuss verwandelte er den an Moritz Jost verursachten Foulelfmeter zum 3:1-Endstand.

Aufstellung: Thömmes- Gottschalk, Knaff, Koch, Richter – Thill, Scholl (65. Regel), Kinscher, Marcony – Jost (69.Meeth), Schaale (45. Jany)

Tore:

  • 1:0 7. Moritz Jost
  • 2:0 29. Frederic Thill
  • 2:1 60.
  • 3:1 69. Dominik Kinscher

Zuschauer: 60

Schiedsrichter: Braband (Klausen)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]