powered by deepgrey

Romotion-U13 kennt keine Ruhe…

Inzwischen ist wieder eine Woche mit vier Spielen und zusätzlichen Trainingseinheiten vergangen. Aber beginnen wir der Reihe nach: Am Samstag den 6.11 hieß es früh aufstehen, um ein Freundschaftsspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern zu absolvieren. Das Ergebnis von 0:3 erscheint deutlicher als der tatsächliche Verlauf der Partie. Denn im Spielprozess waren keine wesentlichen Unterschiede zwischen den Pfälzern und der Eintracht zu erkennen – die Tore fielen entsprechend nur aus Standards und einem Weitschuss. Leider nutzten wir nicht unsere eindeutigen Chancen… deshalb freuen wir uns bereits jetzt auf ein Rückspiel. Nach dieser Begegnung hieß es dann direkt auf nach Ehrang, um noch am selben Tag unseren Staffelverpflichtungen nachzukommen. Dies erledigte unser Romotion-Team souverän mit 3:0. Die letzten 15 Minuten waren lediglich eine Ergebnisverwaltung. Dies war jedoch am Ende dieses Sonnabends auch durchaus legitim.

Am Dienstag spielten wir dann ebenfalls noch unser Nachholspiel in der Staffel gegen JSG Mosel Leiwen. Diese Partie schlossen wir mit 7:0 ab. Am Mittwochabend war es dann soweit: wir wiederholten unser Spiel gegen die luxemburgische U13-Nationalmannschaft (Hinspiel 0:1). Hier zeigte unsere Mannschaft den enormen Lernfortschritt in der laufenden Saison. Gegen den spielstarken Gegner arbeiteten unsere Jungs mit guter Raumaufteilung, bissiger Zweikampfhaltung und hoher Laufbereitschaft. Letztlich gewannen wir dieses mal verdient mit 3:1 Toren und die Romotion-Jungs konnten mit Stolz auf ihre Leistung nach Hause fahren!

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]