powered by deepgrey

U16 startet erfolgreich in die Saison

Mit einem verdienten aber hart erkämpfen 1 : 0 Sieg startet die U16 in die neue Saison.
Bei hohen Temperaturen ergab sich in der ersten Halbzeit ein enges Spiel ohne viele Torchancen, da beide Mannschaften defensiv gut standen. Erst nach 20 Minuten konnten die Eintrachtler sich mehr und mehr ein Übergewicht und damit auch Torchancen erspielen. Hier war es vor allen Dingen die 39. Minute als Pierre Grewis schön freigespielt wurde, aber alleine vor dem guten Torwart der Eisbachtaler den Ball nicht richtig traf und dieser dann knapp neben das Tor ging.

Gleich nach der Halbzeit lief Michael Kohns ebenfalls nach einer schönen Kombination alleine auf den Torwart und schoss diesen leider an. Die Eintracht Jungs hatten das Spiel weiterhin im Griff und erspielten sich gute Möglichkeiten. Ab der 65. Minute ließen aber bei beiden Mannschaften die Kräfte etwas nach und so kam es, dass die Fehlerquote bei beiden Teams höher wurde, und es immer mehr Torchancen gab.

Die guten Eisbachtaler hatten ihre besten Chancen durch 2 Weitschüsse, die aber von Fabian Wiesenthauer glänzend gehalten werden konnten. In dieser Phase sicherte er uns das zu Null.

Dann in der 79. Minute gab es noich einmal einen Entlastungsangriff der Eintracht Jungs. Florian Pick erkämpfte sich rechts den Ball und dribbelte in seiner bekannt Manier in den Strafraum. Dort findet er Michael Kohns am 16er frei stehend. Dieser nimmt den Ball gekonnt mit und schießt aus 12 Metern trocken ins Eck zum viel umjubelten 1 : 0 Siegtreffer.

Fazit: Fußballerisch und spielerisch konnten wir gegen starke Eisbären dominieren. Das Durchsetzungsvermögen im körperbetonten Zweikampf ging aber häufig an die Eisbären. Je schneller die Jungs das körperliche Verhalten lernen, desto schneller können sie die Liga aufmischen.

Es spielten:

Fabian Wiesenthauer, Maruan Saleh, Joscha Kautenburger, Marian Hürter, Matti Fiedler (64. Nino Fuchs), Pascal Neumann (40. Tim Britz) Timo Schakat (49. Sebastian Schmitt), Michael Kohns, Gianluca Bohr, Pierre Grewis, Florian Pick

Zuschauer: 50

Tore: 0 : 1 (79.) Michael Kohns

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]