powered by deepgrey

3:2 Sieg auf Mayener „Teppich“

Nachdem die U16 des SVE am Mittwoch Abend das Spiel auf dem Teppichkunstrasen in Wirges etwas unglücklich mit 2:1 verloren hatte, wollte man auf dem fast identischen Untergrund in Mayen unbedingt den Schalter wieder umlegen. Zumindest was das Ergebnis anbetrifft ist den Jungs das auch gelungen. Restlos zufrieden mit dem Spiel konnte man jedoch nicht sein.
Die ersten 40 Minuten waren sehr einseitig, hatte unsere Mannschaft doch gefühlte 70-80% Ballbesitz. Dass daraus zunächst nichts zählbares wurde, lag zum einen an der Chancenauswertung, zum anderen an dem schnellen Teppichboden, der durch die Regenfälle der letzten Tage den Ball einfach zu schnell machte und somit einige im Ansatz gute Pässe ins Aus laufen ließ. Wie eine Erlösung fiel dann doch noch in der 40. Minute der verdiente 1:0 Pausenstand für die blau-schwarzen durch Robin.
Eigentlich sollte die 2. Halbzeit nun einfacher für uns werden, da Mayen kommen musste und somit Platz zum Kontern gegeben war. Genauso kam es auch, nur dass die Chancen zum 2:0 nicht genutzt wurden und so kamen die Mayener nach einer Ecke zum glücklichen 1:1. Der Schock über Ausgleich hielt jedoch nicht lange an, denn bereits 4 Minuten später konnte Kevin Heinz eine hervorragende Vorarbeit von Domme, der an diesem Tag seinen Geburtstag feierte, zum 2:1 vollenden. Doch trotz der Führung gelang des den SVE-Jungs nicht vollends das Spiel in den Griff zu bekommen. Immer wieder brachten unnötige Fehlpässe den Gegner in aussichtsreiche Positionen. Einmal musste Mike Neumann einen 25 Meter Schuss hervorragend abwehren um den Ausgleich zu verhindern. Doch wenige Minuten später gelang den Hausherren dann doch der Treffer zum 2:2.
Wie gut, dass unser Geburtstagskind Domme nur eine Minute später, dieses Mal über die andere Seite, den Siegtreffer durch Frederik erneut überragend vorbereitete.
So gewannen die Jungs dieses unangenehme Spiel mit 3:2 letztlich verdient und beenden somit die Teppich-Woche der U16 mit einem versöhnlichen Abschluss.
Daten:
0:1 (40. Min) Robin Garnier
1:1 (61. Min) Michael Elvert
1:2 (65. Min) Kevin Heinz
2:2 (72. Min) Niklas Weis
2:3 (73. Min) Frederik MItev
Tor: Mike Neumann
Abwehr: Benne Decker, Marius Gehlen, Sven Himpler, Kevin Heinz
Mittelfeld und Angriff: Fabrice Schirra, Dennis Haas, Jeff Moos (65. Steven Hutmacher), Robin Garnier (75. Marc Inhestern), Andrea Moro (41. Domme Thielmann), Albutrin Aliu (41. Frederik Mitev.
Kader: Robin Strellen, Fabian Heck.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]