powered by deepgrey

Marvin Plunien und Albutrin Aliu mit Doppelpack

Die U17 Junioren von Eintracht Trier verzeichneten am Sonntag bei sommerlichen Temperaturen einen ungefährdeten 5:1 Erfolg gegen die JFG Obere Saar. Dabei erwiesen sich die U16 Spieler Marvin Plunien und Albutrin Aliu als äußert treffsicher. Beiden gelang ein Doppelpack. „Albu“ benötigte dafür sogar nur ganze 2 Minuten. Er wurde in der 77. Minute eingewechselt und erzielte in gleicher Minute  und in der 78. Minute die Treffer zum 4:1 und 5:1. Marvin Plunien erzielte seine Treffer zum 1:0 und 3:0 in der 25. und 60. Minute. Zwischendurch hatte Pit Siebenaler noch vor der Pause (34`) das 2:0 erzielt. Der Gast aus dem saarländisch-französischen Grenzgebiet konnte zwischenzeitlich (67`) auf 3:1 verkürzen. Danach gestatteten die Trierer den Gästen noch zwei sehr gute Einschußmöglichkeiten. Doch ein weiterer U16 Spieler, Keeper Mike Neumann, war hier stets auf dem Posten. Insgesamt geht der Sieg in Ordnung, wenngleich er um ein Tor zu hoch ausgefallen ist. Selbst hatte die Eintracht durch Fabrice Schirra (U16) noch Klasse Möglichkeiten, doch Fabrice konnte seine starke Leistung leider nicht mit einem Tor belohnen. Nun wartet nächste Woche das Spiel beim verlustpunktfreien Tabellenführer FSV Mainz 05. Hier will die Truppe von Frank Thieltges als erster die Festung der 05er aus der Landeshauptstadt knacken.

Aufstellung:

Mike Neumann, Nils Hansjosten, Pit Siebenaler, Vic Speller (64`Steven Klaas), Daniel Braun, Ryan Klapp, Nicolas Jakob, Yannick Bastos, Marvin Plunien (77`Albutrin Aliu), Dominic Hülsemann, Fabrice Schirra (75`Dominik Thielmann)

Tore:

1:0 (25`) Marvin Plunien

2:0 (34`) Pit Siebenaler

3:0 (60`) Marvin Plunien

3:1 (67`)

4:1 (77`) Albutrin Aliu

5:1 (78`) Albutrin Aliu

Schiedsrichter: Christoph Zimmer (Wittlich)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]