powered by deepgrey

U23 baut ihre Spitzenposition aus

 Kaum Probleme hatte die von Reinhold Breu betreute U23 in der Fußball-Rheinlandliga, um ihre Spitzenposition nach dem 0:0 der SG Bad Breisig in Neitersen sogar noch auszubauen: Gegen die abstiegsbedrohte SG Udler gab es einen standesgemäßen und auch in der Höhe verdienten 4:0-Erfolg. Bereits nach fünf Minuten eröffnete Matondo Makiadi den Torreigen. Tim Eckstein (Foto)erhöhte in der 29. und 35. Minute. Ein Eigentor brachte bereits in der 45. Minute das 4:0. Souverän und kräftesparend spulte der SVE sein Pensum in Durchgang zwei herunter. Drei Punkte Vorsprung hat man nun auf den Zweiten aus Bad Breisig. Samstag, 18.30 Uhr, geht es zur SG Zell – just zu jenem Gegner, mit dem dann drei Tage später, am 20. April, 19.30 Uhr, auch die Regionalligaelf der Eintracht im Halbfinale um den Bitburger-Rheinlandpokal zu tun hat.

Die A-Junioren des SVE besiegten die DJK Schifferstadt mit 2:0. Doppel-Torschütze war Christian Schröder. Die B-Junioren kassierten derweil im Neunkircher Ellenfeld eine 0:4-Klatsche. Mehr Nachwuchs-News unter www.eintracht-trier-jugend.de

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]