powered by deepgrey

Winkmann pfeift in Münster

Der 35-jährige Bundesliga-Schiedsrichter Guido Winkmann aus Kerken am Niederrhein pfeift am Freitag Abend, ab 19 Uhr, das Fußball-Regionalligaspiel zwischen dem SC Preußen 06 Münster und dem SV Eintracht Trier 05. Ihm assistieren an den Linien des Preußen-Stadions an der Hammer Straße Mark Borsch (32) aus Mönchengladbach und der 21-jährige Felix Schmitz aus Xanten.

Schon einige Male haben sich die Wege des seit 2001 auf DFB-Ebene aktiven Winkmann mit denen der Eintracht gekreuzt: In der Zweitliga-Abstiegssaison 2004/05 leitete er die Partie zwischen Dynamo Dresden und dem SVE – am 5. Dezember 2004 setzte es im Osten eine 1:4-Niederlage – und am 17. April 2005 die Begegnung im Moselstadion mit Wacker Burghausen (0:2), Außerdem war der im Hauptberuf als Polizeibeamter tätige Winkmann am 8. August 2008 Schiedsrichter der DFB-Pokal-Partie der Eintracht gegen Bundesligist Hertha BSC Berlin (1:3). In der Regionalliga West pfiff der für den SV Nütterden aktive Winkmann am 28. Oktober 2008 das Duell Bayer Leverkusen II gegen den SVE (2:1). Winkmann verzeichnet seit Sommer 2008 13 Einsätze in der Bundesliga (zuletzt bei Mainz 05 – TSG 1899 Hoffenheim, 2:1, am 3. Oktober) und in der Zweiten Bundesliga 44 Spiele (seit 2004). Ebenfalls 44 Mal im Einsatz war Mark Borsch bislang – als Bundesliga-Assistent von 2006 an. Der Mönchengladbacher kommt sogar immer wieder international zum Einsatz. An der Seite von Dr. Felix Brych stand er am 12. August 2008 sogar an der Linie des WM-Qualifikationsspiels in Minsk zwischen Weißrussland und Kroatien (1:3). Assistent Nummer zwei Felix Schmitz zählt zu den jungen, aufstrebenden Referees am Niederrhein, pfeift selbst in der fünftklassigen NRW-Liga und hat mit seinen 21 Lenzen sicher noch einiges vor in seiner Laufbahn als 23. Mann…

Wir wünschen Guido Winkmann, Mark Borsch und Felix Schmitz eine gute und sichere Leitung der Partie zwischen dem SC Preußen 06 Münster und dem SV Eintracht Trier 05.

Leave a Reply

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]