powered by deepgrey

Verdienter Sieg unserer U15 in Mainz-Gonsenheim

Nach einer fast 2 stündigen Fahrt gewährte uns der Gegner keinerlei Möglichkeit zum Einspielen auf einem schwer zu bespielenden Kunstrasen. Dies war auch ein Grund, warum wir erst in der 11. Minute durch Michael Kohns zu unserer ersten Torchance kamen. Kohns tankte sich im Mittelfeld durch und verzog nur knapp am Tor. In der ersten Halbzeit taten wir uns gegen einen tiefstehenden Mannschaft schwer, jedoch ließen wir in der Defensive dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. In der 17. Minute konnte Grewis sich gekonnt gegen zwei Gegenspieler durchsetzen, jedoch den Ball nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Erst Tim Britz markierte in der 33. Minute aus spitzen Winkel das 1:0. Nach der Halbzeit und der Einwechslung von Yannik Lauer wurde unser Offensivspiel weiter belebt. So war es Lauer selbst, der sich gegen zwei Abwehrspieler durchsetzte und dann mit einem Heber über den Tormann das 2:0 erzielte. In der Folge, hatten wir noch zahlreiche Torchance, die wir jedoch ungenutzt ließen. Michael Kohns scheiterte mit seinem Elfmeter gegen einen starken Torwart Benjamin Krause, sowie Florian Pick, der zweimal alleine vor Krause auftauchte.
Mit unserer Defensivleistung, einschließlich unserem spielstarken Torwart Dominik Thömmes war ich sehr zufrieden, da der Gastgeber, SV Gonsenheim, keine nennenswerte Torchance im gesamt Spiel hatte.

Statistik:
Tor: Thömmes
Abwehr: Fiedler(Welter 42 min.), Kautenburger, Saleh, Bohr
Mittelfeld: Pick, Kohns, Schmitt, Pimentel (Lauer 36 min.)
Angriff: Grewis, Britz(Koch 50 min.)
Tore:
1:0 Tim Britz (33 min.)
2:0 Yannik Lauer (39 min.)

Schiedsrichter: Mike Raiser (Hamm am Rhein)
Zuschauer: 80

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]