powered by deepgrey

Personaldecke ist dünn

Heute abend muss unsere Mannschaft um 19:00 Uhr bei TuS Mayen im Nettetalstadion ran. Werner Kartz muss bei seiner Premiere als SVE-Trainer auf zahlreiche Akteure verzichten. Neben den langzeitverletzten Hassa, Bouadoud und Mujakic fehlen verletzungs- bzw. krankheitsbedingt Gorka, Dingels und Traore, sowie die beiden gesperrten Melunovic und Ismaili.
Wen Werner Kartz von Beginn an auflaufen lassen wird, wird sich heute abend zeigen, allerdings ist die Personaldecke grade in der Offensive sehr dünn, mit Christian Müller, Timo Schlabach und Fabio Fuhs stehen dem Trainer nur drei nominelle Stürmer zur Verfügung.
Ein “positives Erlebnis” wäre heute abend sehr wichtig, zum einen um die Fans ein wenig für die verkorkste Saison zu versöhnen und zum anderen um noch ein Mal Selbstvertrauen für das wichtige Rheinland-Pokal-Halbfinale am kommenden Dienstag in Engers zu tanken.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]