powered by deepgrey

Punkteteilung in Frankfurt– SVE entführt einen Punkt beim heimstarken FSV

Nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit verdient sich die Eintracht einen Punkt in Frankfurt. Zusätzlich ist die Cinar-Elf nun im vierten Spiel in Folge ungeschlagen.

 

Cheftrainer Josef Cinar startete mit einer geänderten Formation im Vergleich zum Spiel gegen Koblenz. Für den verletzten Omosanya rückte Kaluanga in die erste Elf und übernahm die Position des Rechtsverteidigers. Gabriel Weiß rückte eine Position nach vorne und Jan Brandscheid in die Sturmspitze.

 

Früh zeichnete sich ab, dass es ein kampfbetontes Spiel werden wird. Die blau-schwarz-weißen kamen nicht gut ins Spiel und musste in der ersten Hälfte immer wieder weite Wege gegen den Ball machen. Zugute kam dem SVE das die Frankfurter bis auf eine Chance nicht wirklich zwingend wurden. Kurz vor der Pause (44.) rutschte ein Ball durch die Abwehr direkt zu Awassi, der aber nicht am SVE-Torhüter Denis Wiszolek vorbeikam.

 

Nach der Pause kam Trier dann besser ins Spiel. In der 54. Minute dann die große Chance zur Führung. Simon Maurer mit einem scharfen, langen Ball auf Kinscher, der die Kugel dann im eins gegen eins nur Millimeter am Pfosten vorbei legte. In der 88. Minute dann eine weitere gute Szene, bei der die Moselstädter erneut nur knapp die Führung verpasste. Gabriel Weiß wuselt sich im Strafraum nach Vorlage des eingewechselten Maurice Wrusch in eine Schussposition und scheitert nur knapp an FSV-Torhüter Omer Hanin.

 

Der SVE erkämpft sich am Ende einen verdienten Auswärtspunkt und trifft in der kommenden Woche zuhause auf Mitaufsteiger Freiberg

 

 

Eintracht-Trier: Wieszolek – Heinz, Maurer, Brandscheid (62. Debrah), Roth, König (80. Wrusch), Kinscher (86. Yavuz), R. Garnier, Spang, Weiß, Kaluanga

 

FSV Frankfurt: Hanin – Reutter, Weissmann, Knothe, Agha (70. Hirst), Azaouagh, Peters (86. Kuhinja), Boutakhrit (62. Sannomiya), Müller, Messina (62. Spence), Awassi

 

Tore:

 

Schiedsrichter: Timo Lämmle

 

Zuschauer: 1.336

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]