powered by deepgrey

Jugend: zweite Mannschaft steigt auf – U19 mit Remis in Speyer

Unsere zweite Mannschaft hat sich am Wochenende den Meistertitel gesichert. Aufgrund der Absage der SSG Kernscheid ist die Mannschaft von Trainer Timo Zeimet Meister und steigt in die Kreisliga B auf. Am Freitag steht für die Zwote noch das Kreispokal gegen die SG Gusenburg an. Unsere U19 verlor das Testspiel beim 1. FC Köln mit 0:3 und trennte sich vom FC Speyer mit 2:2. Das U17-Spiel wurde abgesagt und 2:0 für die Mannschaft von Marcel Lorenz gewertet. Für die U15 ist die Liga beendet, die Mannschaft von Christian Esch spielt aber noch am Mittwoch das Rheinlandpokalfinale in Nentershausen.

A-Junioren-Regionalliga-Südwest/Meisterrunde: FC Speyer – Eintracht Trier 2:2 (0:1)

Nach dem Rheinlandpokal-Viertelfinalspiel am Donnerstag, das die Eintracht mit 3:1 im Westerwald bei der JSG Ahrbach gewonnen hatte, absolvierte die U19 der Blau-Schwarz-Weißen am Samstag ein Testspiel bei der U19 des 1. FC Köln und verlor mit 0:3. Einen Tag später ging es im letzten Ligaspiel der Saison zum FC Speyer. Aus Gründen der Belastungssteuerung trat der SVE dabei mit sieben Kräften aus der U17 an.

„Da müssen wir als Trainer ein Lob aussprechen. Sie haben ihre Sache sehr gut gemacht“, resümierte Jan Stoffels. Mit Marian Kunz und Luca Schulten, die jeweils zur zwischenzeitlichen Trierer Führung trafen, konnten sich dabei auch zwei dieser Akteure in die Torschützenliste eintragen. „Es war ein versöhnlicher Abschluss der Saison“, sagte Stoffels nach dem 2:2-Unentschieden am Rhein. Am Mittwoch treffen die Trierer im Pokal-Halbfinale nun auf die TuS Koblenz (19.30 Uhr, Kunstrasenplatz Moselstadion), ehe die beiden Aufstiegsspiele gegen den Meister der Hessenliga bevorstehen. Dort ist noch ein Spieltag zu absolvieren. Aktuell deutet alles darauf hin, dass es der SVE im Kampf um den Einzug in die A-Junioren-Bundesliga mit dem SV Wehen Wiesbaden zu tun haben wird.

SVE: Moritz Berhard – Janik Faldey (46. Noah Herber), Marian Kunz, Tobias Klein, Alex Famini (53. Jonas Brenner), Khaen Fuchs (45. Luca Schulten), Pablo Müller, Stan Trombini, Philipp Bauer (67. Jamal Abdulrafiu), Ben Pies, Noah Lorenz

Tore: 0:1 Marian Kunz (5.), 1:1 Joel Ampadu Wiafe (63.), 1:2 Luca Schulten (75.), 2:2 Gianluca Rocco Giannetta (88.)

B-Junioren-Regionalliga-Südwest/ Abstiegsrunde: Eintracht Trier – DJK-SV Phönix Schifferstadt abg.

Die Partie wurde von Seiten der Gäste kurzfristig abgesagt und mit 2:0 zu Gunsten der Eintracht gewertet. Am Donnerstag treffen die Trierer im Rheinlandpokal-Halbfinale auf die TuS Koblenz (19 Uhr, Kunstrasenplatz Oberw erth).

weitere Ergebnisse:

U10: Spvgg. Trier – Eintracht-Trier 12:2

U11: Eintracht-Trier – JSG Könen 11:1

U12: FC Trier II – Eintracht-Trier 2:6

U19: 1. FC Köln – Eintracht-Trier 3:0 (Testspiel)

U14: Eintracht-Trier – SG 2000 Mülheim-Kärlich 2:3

U13: Eintracht-Trier – Swift Hesperange 0:8

 

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]