powered by deepgrey

In vier Tagen geht’s wieder los: Eine Bestandsaufnahme vor dem Trainingsauftakt

Am 19. Juni startet Eintracht Trier in die Vorbereitung auf die Oberliga-Spielzeit 2018/2019. Bevor Cheftrainer Daniel Paulus sein Team also in vierTagen erstmals versammelt, gibt es hier den vollständigen Überblick in Sachen Kaderplanung. Bereits seit einigen Wochen laufen zahlreiche Gespräche, wichtige Entscheidungen kündigen sich an. Alles auf einen Blick:

Der Kader

15 Spieler haben beim SVE aktuell einen Vertrag für die kommende Saison. Aus der Vorjahresmannschaft werden definitiv Jan Brandscheid, Josef Cinar, Felix Fischer, Tim Garnier, Kevin Heinz, Lucas Jakob, Ömer Kahyaoglu, Simon Maurer und Johannes München auch im kommenden Jahr das Eintracht-Trikot tragen. Mit Lukas Servatius, Fionn Arns und Matthias Heck rücken zudem drei Spieler aus der U19 in den Kader der ersten Mannschaft auf. Neben Innenverteidiger Stephan Schuwerack, der nach seiner Mehring-Leihe ins Moselstadion zurückkehrt, dürfen sich die Fans zum Trainingsauftakt auch auf die beiden Neuzugänge Julien Erhardt und Jason Thayaparan freuen.

Die Abgänge

Andrei Popescu wird den SVE nach zweieinhalb Jahren in Richtung Rheinlandliga verlassen. Der rumänische Schlussmann, der im Januar 2016 aus seinem Heimatland an die Mosel gewechselt war, schließt sich dem Lokalrivalen FSV Salmrohr an. In der abgelaufenen Oberliga-Saison stand Popescu insgesamt 24-mal zwischen den Pfosten und kassierte dabei 25 Gegentore. Zuvor hütete er für Eintracht Trier auch in 3 Regionalliga-Spielen das Tor.

Nicht verlängert werden außerdem die Verträge von Youngster Aaron Engeldinger und den beiden Routiniers Athanasios Noutsos und Adam Bouzid. Während sich Engeldinger nach zwei Jahren beim SVE zum FV 07 Diefflen verabschiedet, ist der neue Arbeitgeber von Noutsos noch offen. Adam Bouzid wird in Zukunft im Nachbarland Luxemburg gegen den Ball treten und bei Etzella Ettelbrück anheuern. Auch Alexander Biedermann kickt künftig im Großherzogtum: Ein Angebot zur Vertragsverlängerung lehnte der Stürmer ab und schließt sich am 1. Juli Victoria Rosport an.

Außerdem verabschiedet sich mit Michael Dingels ein echtes Urgestein von seinem Verein. Der 32-jährige Abwehrroutinier wird den Verein in Richtung FSV Salmrohr verlassen. Eintracht Trier bedauert in diesem Zusammenhang die mediale Berichterstattung zum Abschied der Vereinsikone. Entgegen anders lautender Meldungen hat es keine vorherige Einigung mit Dingels gegeben, die später widerrufen, oder durch ein vermeintlich geringeres Angebot ersetzt wurde. Stattdessen hatten zum in der Berichterstattung beschriebenen Zeitpunkt erste Sondierungen über eine gemeinsame Zukunft stattgefunden, die später leider nicht von Erfolg gekrönt waren. Nichtsdestotrotz wünscht Eintracht Trier seinem langjährigen Kapitän und Leistungsträger nur das Beste.

Eintracht Trier bedankt sich bei allen genannten Spieler für ihren Einsatz und ihr Engagement und wünscht ihnen für ihre sportliche und private Zukunft alles erdenklich Gute.

Die Planungen

Selbstverständlich laufen die Personalplanungen im Hintergrund weiter auf Hochtouren. Aus dem Kader der vergangenen Saison laufen derzeit noch Gespräche mit Angreifer Luca Sasso-Sant, Mittelfeldspieler Dominik Kinscher und den beiden Defensiv-Allroundern Godmer Mabouba und Leoluca Diefenbach. Allen vier Spielern liegen dabei unterschriftsreife Angebote vor. „Wir sind optimistisch, dass wir in den kommenden Tagen Vollzug vermelden können“, bestätigt Eintracht-Geschäftsführer Torge Hollmann.

Auch an Neuzugängen für die kommende Saison wird derzeit hart gearbeitet. Mit Maurice Roth, Kapitän des SV Morlautern, besteht eine grundsätzliche Einigung. „Wir sind uns grundsätzlich einig und Maurice hat große Lust bei Eintracht Trier zu spielen. Wir würden uns freuen, wenn es klappt und sind auch hier guter Dinge, dass wir den Transfer zeitnah perfekt machen können.“ Außerdem sind weitere Verstärkungen im Angriff, auf der offensiven Außenbahn und im Tor der Eintracht geplant. Auch hier wurden mit einigen Kadidaten bereits vielversprechende Gespräche geführt.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]