powered by deepgrey

Nationalmannschaft! – U15-Stürmer Jan Thielmann im DFB-Aufgebot

Borussia Dortmund, Bayern München und … genau: Eintracht Trier. Diese und andere Vereine stellen die insgesamt 22 Akteure, die DFB-Coach Michael Feichtenbeiner für die beiden anstehenden Test-Länderspiele gegen die U15-Auswahl der Niederlande berufen hat. Und mit Jan Thielmann ist eben auch ein Spieler der Eintracht mit dabei. Der Angreifer war bereits zu einigen Lehrgängen der Nationalmannschaft eingeladen und hat offenkundig Eindruck hinterlassen – aus insgesamt elf Lehrgängen wählte U15-Bundestrainer Feichtenbeiner nur die vielversprechendsten Talente aus.

Eintracht Trier stellt einen deutschen Nationalspieler. Nachdem Jan Thielmann zuletzt sein Können gleich mehrfach in Sichtungslehrgängen unter Beweis stellen konnte, erhielt der U15-Angreifer nun eine Einladung für die beiden Länderspiele gegen die Niederlande am 4. und 6. Mai. Für seinen Trainer Marcel Lorenz ist die Nominierung von Thielmann keine Überraschung: „Er ist wahnsinnig klar im Kopf, weiß was er will und hat eine unglaublich professionelle Einstellung. Trotz der Berufungen zum Nationalteam ist Jan nie abgehoben, stellt sich immer in den Dienst der Mannschaft. Er zieht die komplette U15 mit!“

Unterstützt wird die Einschätzung von Coach Lorenz durch einen Blick auf die Torjägerliste der C-Junioren Regionalliga Südwest. Mit 25 Treffern steht Thielmann auch dort ganz oben, hat aktuell drei, bzw. sechs Treffer mehr erzielt, als seine beiden Verfolger. Mit seinem Team steht der Angreifer derzeit auf Rang vier der Tabelle und macht dort mächtig Druck auf den Drittplatzierten aus Koblenz. Am Dienstag tritt das Team aus der ältesten Stadt Deutschlands bei Tabellenführer Mainz 05 an und hat als krasser Außenseiter am Rhein keinen Druck.

Geht es nach U15-Coach Marcel Lorenz, so soll auch Thielmann bei seinem möglichen Debüt im Dress des DFB einfach befreit aufspielen: „Wir wünschen ihm natürlich alles erdenklich Gute, dass er verletzungsfrei bleibt und dass er ähnlich Gas geben kann wie hier bei uns. Mal sehen, ob nach den Spielen auch die holländische Fußballwelt weiß, wer Jan Thielmann ist!“

Der SV Eintracht Trier 05 wünscht Jan Thielmann viel Erfolg und eine tolle und lehrreiche Zeit bei der Nationalmannschaft. Wir drücken die Daumen, dass für dich alles gut geht und wir sind stolz, dass du den SVE auch international so toll repräsentierst!

Hier das vollständige Aufgebot:

Tor: Daniel Adamczyk (1. FC Köln), Tim Schreiber (RasenBallsport Leipzig)

Abwehr: Atmir Krasniqi (VfB Stuttgart), Lloyd Addo Kuffour (Borussia Dortmund), Jannis Lang (FC Energie Cottbus), Emanuel Mirchev (Hamburger SV), Paul Nebel (1. FSV Mainz 05), Sebastian Papalia (1. FC Köln), Frederik Schumann (VfB Stuttgart), Denzel Tawiah (Borussia Mönchengladbach)

Mittelfeld: Dennis Borkowski (RasenBallsport Leipzig), Rilind Hetemi, Youssoufa Moukoko (beide Borussia Dortmund), Jordan Meyer (VfB Stuttgart), Yannik Schlößer, Christopher Gavin Scott (beide Bayer 04 Leverkusen), Mika Schroers (Borussia Mönchengladbach), Malik Tillman (FC Bayern München), Robin Velasco (Hamburger SV)

Sturm: Mehmet-Can Aydin (FC Schalke 04), David Hummel (VfB Stuttgart), Jan Thielmann (SV Eintracht 05 Trier)

Auf Abruf: Raphael Bartell, Emincan Tekin (beide Hertha BSC), Tim Böhmer (Borussia Dortmund), Timon Burmeister (VfB Lübeck), Jomaine Consbruch (DSC Arminia Bielefeld), Lilian Egloff (VfB Stuttgart), Vincent Friedsam (1. FC Köln), Marco John (TSG 1899 Hoffenheim), Abdenegó N’Lola Nankishi (Werder Bremen), Adrian Oeynhausen (SC Paderborn 07), Enrique Miguel Pereira da Silva (Hamburger SV)

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]