powered by deepgrey

U15 behält auch im Derby gegen Koblenz die Oberhand.

Am vergangenen Samstag fuhr unsere U15 an den Oberwerth nach Koblenz, um dort das Derby gegen den TuS zu bestreiten. Von Beginn an merkte man unserer Mannschaft an, dass Sie von Anfang an keinen Zweifel aufkommen lassen wollte, wer heute den Platz als Sieger verlassen will.

Die erste gute Chance hatten wir bereits in der 4. Minute, als sich E. Soares am rechten Flügel durchsetzte, er allerdings verpasste rechtzeitig zu schießen und somit dem gegnerischen Torwart die Chance gab noch zu klären. Besser machten wir es aber in der 10. Minute. L. Erschens spielte einen Flugball abermals zu E. Soares. Dieser lief durch bis zur Grundlinie und bediente mustergültig M. Heck der zum 0:1 einschob. Im Anschluss erspielten wir uns weitere, sehr gute Gelegenheiten, ließen dabei aber die letzte Genauigkeit im Abschluss vermissen.

So dauerte es bis zur 28. Minute als M. Heck einen Abschlag unseres Torwarts L. Mohm mit dem Kopf verlängerte. Diesen Ball schnappte sich E. Dick, der einen 15 Meter Spurt hinlegte und ganz überlegt zum 0:2 traf. Der TuS hingegen verabschiedete sich ohne sehenswerte Torchance in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit wurde es dann skurril. Die Koblenzer hatten Anstoß und spielten den Ball auf einen Ihrer 6er zurück. E. Dick sprintete dazwischen, dribbelte auf die 4er Kette zu, gab den Ball an M. Heck ab der einen seinen Gegenspieler ausstiegen ließ und aus 13m das 0:3 markierte (36. Minute). Zwischen dem Anstoß und dem Tor lagen noch keine 8 Sekunden.

In der Folgezeit hatte unsere Mannschaft durchaus Chancen das Ergebnis weiter nach oben zu schrauben, scheiterte aber mehrfach am Torwart des TuS, der mit Abstand bester Koblenzer war.

In der 48. Minute fiel dann nach einem Freistoß aus dem Halbfeld etwas überraschend der Anschlusstreffer zum 1:3. Die Koblenzer warfen dann alles nach vorne, kamen aber nur noch zu einer echten Chance in der 68. Minute. Diese wurde allerdings von unserem sehr starken Torwart L. Mohm im 1 gegen 1 vereitelt. So gewannen unsere Farben mehr als verdient mit 1:3 am Oberwerth.

Unser Trainerduo S. Zimmer/G. Schanen war nach dem Spiel äußerst zufrieden und kommentierte das Geschehen wie folgt:

„Heute haben wir wieder die Einstellung an den Tag gelegt, die wir vergangen Samstag, in der 2. Halbzeit bei den Jungs vermisst haben. Über weite Strecken des Spiels wurde außerdem auch richtig guter Kombinationsfußball von uns geboten. Unsere Spieler haben heute gezeigt, was Sie leisten können, wenn Sie das umsetzen und abrufen, was wir vorgeben. Taktisch war das schon sehr stark. Wir müssen uns nur noch öfter für den Aufwand den wir betreiben selbst belohnen.“

Das nächste Spiel, gegen den DJK Phönix Schifferstadt, findet am Samstag, den 12.03.16 um 17h auf dem Kunstrasenplatz im Moselstadion statt.

Statistik: Mohm; L. Quint; J. Hammes; J. Lorenz (62´ N. Diersmann); M. Hoffmann (66´ Erkus E.); T. Neumann; L. Erschens; M. Hauser; E. Soares (55´ L. Petto;) M. Heck; E. Dick (64´ N. Laros);.

Tore:

0:1  M. Heck (10´)

0:2  E. Dick (28´)

0:3 M. Heck (36´)

1:3 Unbekannt (48´)

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]