powered by deepgrey

U15 mit Nullnummer gegen Schott Mainz beim letzten Heimspiel in 2015

 Zum letzten Heimspiel unserer U15 gastierte am vergangen Samstag die U15 Auswahl vom TSV Schott Mainz im Moselstadion. Vom Anstoß weg wurde schnell klar, dass der TSV der erwartet harte Gegner werden würde.

Beide Mannschaften standen hinten sehr geordnet und ließen in der ersten Halbzeit kaum etwas zu. Bezeichnenderweise resultierte die einzige nennenswerte Torgelegenheit nach einer Standardsituation, als M. Heck das Tor nach einer Ecke knapp verpasste (17. Minute). So ging eine ereignisarme erste Hälfte mit 0:0 zu Ende.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste zunächst mit mehr Schwung aus der Kabine. So konnte unser Torhüter M. Marx eine eins-gegen-eins Situation in der 47. Minute entschärfen und damit den Rückstand verhindern. Im Anschluss fanden wir wieder besser ins Spiel, ohne aber wirkliche Torgefahr auszustrahlen. Die einzig nennenswerte Torraumszene hatten wir in der 63. Minute, als J. Thielmann sich am Flügel durchsetzte, seine Hereingabe im Zentrum aber keinen Abnehmer fand. So blieb es bei es an Ende beim 0:0.

Die beiden Trainer S. Zimmer & G. Schanen kommentierten das Spiel folgendermaßen:

„Es war heute für den neutralen Zuschauer kein schönes Spiel, mit kaum nennenswerten Torraumszenen. Beide Mannschaften fighteten um jeden Zentimeter, und so kam kaum ein Spiel Zustande. Defensiv haben wir kaum was zugelassen, leider aber auch Offensiv nicht viel zustande gebracht. Wir müssen uns in der Offensive wieder mehr ohne Ball bewegen, um wirkliche Torgefahr gegen solche Gegner auf Augenhöhe auszustrahlen zu können“.

Am 13. und letzten Spieltag im Kalenderjahr 2015 reist unsere U15 am Samstag, den 05.12. zum Derby nach Saarbrücken. Anpfiff ist hier um 14:30 Uhr

Statistik: M.Marx; L. Quint; J. Hammes; J. Witz; T. Neumann; N. Schmitt; E. Soares; L. Petto (62´ J. Thielmann); L. Erschens; E. Dick (56´ M. Hauser); M.Heck;

Tore: Fehlanzeige

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]