powered by deepgrey

Vorfreude auf ein Derby voller Emotionen

Vor dem DERBY am Freitag, ab 15.30 Uhr, im Moselstadion gegen den 1. FC Saarbrücken wendet sich Thomas Metzger, der Fanbeauftragte des SV Eintracht Trier 05, mit einem offenen Brief an die Zuschauer:

„Liebe Fans und Freunde unserer Eintracht,

Sehr geehrte Gäste aus dem Saarland,

auf dieses Spiel haben wir alle hin gefiebert: Ich lade Sie und Euch zum Derby-Klassiker gegen den 1. FC Saarbrücken herzlich ein – eine Partie, die sicher von einigen Emotionen auf und neben dem Platz begleitet wird.

Nach dem 1:0-Erfolg am Samstag beim SV Waldhof Mannheim fiel uns allen ein Stern vom Herzen. Rechtzeitig vorm großen Derby sind unsere Jungs ganz offenbar wieder richtig in Form.

Seit Jahrzehnten gab es immer wieder packende Duelle zwischen unserer Eintracht und dem FCS. Wir haben tolle Siege errungen, aber in den Derbys auch bittere Niederlagen einstecken müssen. Die bitterste Pleite war eigentliche in Remis: Das 1:1 am 34. und letzten Spieltag der Zweitliga-Saison 2004/05 reichte uns nicht, um den Klassenverbleib zu schaffen. In den beiden jüngsten Vergleichen in der 2009/10er Runde (3:1 beim FCS, 2:2 in Trier) blieben wir (auch) ungeschlagen.

Die sportlichen Rollen sind diesmal klar verteilt: Der FCS hat eine starke Truppe zusammen und ist nach dem Drittligaabstieg drauf und dran, sofort wieder aufzusteigen, zumindest einen der beiden Play-Off-Plätze zu erreichen. Unsere Mannschaft will und muss sich nach der Etatkürzung vor der Saison erst einmal im Mittelfeld etablieren.

Wir hoffen auf ein packendes Derby mit einer tollen Kulisse und dem besseren Ende für uns. Natürlich setze ich darauf, dass das Geschehen auf den Rängen friedlich bleibt und auch KEINE bengalischen Feuer gezündet werden.

Man kann dazu stehen wie man will: Wird wieder „gezündelt“, kostet das unseren klammen Verein wieder eine Stange Geld – was wir sicher lieber und bessere in unsere Mannschaft investieren.

Mit blau-schwarz-weißen Grüßen

Thomas Metzger

Fanbeauftragter des SV Eintracht Trier 05“

 

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]