powered by deepgrey

Testspielauftakt bei alten Bekannten

Das Duell mit einer Hochwaldauswahl macht am Samstag, 28. Juni, ab 15.30 Uhr, den Auftakt des Testspielreigens des SV Eintracht Trier 05 im Rahmen der Sommervorbereitung. Das vierte SVE-Match auf der schmucken Rasenanlage in Greimerath nach 2005, ´07 und ´09 steht unter besonderen Vorzeichen, findet es doch im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der SG Zerf/Greimerath und zum 40-jährigen Gründungsfest der Jugendspielegemeinschaft der beiden Vereine statt. Die Partie kommt dank der freundlichen Unterstützung der Volksbank Hochwald-Saarburg zustande.

Die Auswahl wird vom bisherigen Trainer der inzwischen um den SV Hentern und die SpVgg Lampaden  erweiterten SG Zerf, Michael Jakobs, und vom künftigen Coach Timo Mertinitz betreut. Florian Lorenz, zuletzt beim SV Konz aktiv und jetzt ebenfalls Mitglied des Trainerteams der Spielgemeinschaft, fehlt derweil aus privaten Gründen.

Die Auswahl ist in erster Linie mit jenen Akteuren bestückt, die in der abgelaufenen Saison knapp den Aufstieg mit der SG Zerf in die A-Klasse Trier-Saarburg verpasst haben, ergänzt um „Exil-Hochwälder“ wie von der SVE-U23 Fabian und René Mohsmann (wechselt zum SV Mettlach) und Frank Philippi (SC Bosen). Ob Robin Mertinitz, der bisher beim FSV Salmrohr aktiv war und künftig für den Eintracht-Ligakonkurrenten FK 03 Pirmasens spielt, eine Freigabe von seinem neuen Klub erhält, war bis Freitag Vormittag noch nicht geklärt.

„Wir freuen uns immer, wenn die Eintracht bei uns spielt und hoffen, ähnlich wie bei den voran gegangenen Spielen wieder ein guter Gastgeber zu sein“, sagt Dietmar Großmann, einst erfolgreicher Trainer der SG Zerf (Aufstieg in die Bezirksliga 2005) und inzwischen Vorsitzender des FC Zerf. Er rechnet mit einer Kulisse von mindestens 200 Zuschauern. Ein besonderes Erlebnis dürfte es für die Bambini und die F-Junioren der JSG Hochwald Zerf werden, die mit den „Großen“  Hand in Hand auf das Spielfeld einlaufen dürfen.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 5 Euro; Ermäßigte zahlen drei Euro. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 14 Jahren sind eintrittfrei.

 

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]