powered by deepgrey

U10 mit Platz eins und zwei sowie achtbarem Remis

Erst seit gut zwei Wochen befindet sich die U10 powered by Smilefit des SV Eintracht Trier 05 in der Wintervorbereitung, Die Trainer Peter Irsch und Mathis Homburg können aber schon auf zahlreiche Aktivitäten zurück blicken:

 

Beim Hallenturnier am 11. Januar in der Manderner Siebenbornhalle belegte man den zweiten Platz. Dort hat die U10 schönen und bereits  überraschend guten Hallenfußball gespielt und die Anweisungen schon sehr gut umgesetzt. Am Ende gab es  hinter der JSG Osburg mit acht Punkten den zweiten Platz.

Hier die Ergebnisse:

SVE U10 – FSV Tarforst II  4:1

SVE U10 – JSG Hochwald 0:0

SVE U10 –  JSG Osburg 1:1

SVE U10 – SV Kell 7:0

Aufstellung: Moritz Berhard ( Tor ), Lewin Michels, John Stanton, Laurin Mohm, Elias Land, Marcello Tacca, Asim Huskic.

Beim Hallenturnier um den VW Autohaus-Scholtes-Cup am 12. Januar in Mehring erreichte die U10 sogar Rang eins – und das mit nur einem Gegentor. Die U10 spielte, wie schon am Vortag in Mandern, sehenswerten Hallenfußball und bereitete allen Beteiligten eine Freude. Laurin  Mohm wurde mit acht Toren in fünf Spielen zum Torschützenkönig.

Hier die Ergebnisse:

SVE U10  – Riol II 3:0

SVE U10 –  Föhren IV 3:0

SVE U10 – Mehring II 1:0

Halbfinale: SVE U10 –  JSG Schweich/Issel/Kenn V 3:1

Finale: SVE U10 –  Mehring II 6:0

Aufstellung: Vadim Roth ( Tor ), Lewin Michels, John Stanton, Laurin Mohm, Elias Land, Paul Müller, David Fiegler.

 

Am vergangenen Samstag, 18. Januar, testete die U10 gegen die D-Junioren (teilweise zwei Jahre älter) des luxemburgischen Vereins FCM Young Boys Diekirch. Auf ungewohntem Neuner-Spielfeld konnte man mit nur einem Auswechselspieler in drei Halbzeiten á 25 Minuten ein 2:2 erkämpfen. „Wenn die Jungs schnell und miteinander spielten, konnte man die energisch agierenden Luxemburger, die im Zweikampf sehr aggressiv waren,  mit schönen Kombinationen ausspielen. Alles in einem war es eine sehr gute Leistung, die mit dem Schlusspfiff durch einen verwandelten Elfmeter von Laurin Mohm belohnt wurde“, bilanzierte Coach Irsch.

Spielverlauf:

1:0 (35.), 1:1 (55., Laurin Mohm), 1:2 (60.), 2:2 (75., Laurin Mohm per Elfmeter)

Aufstellung:  Moritz Berhard und Vadim Roth ( Tor ), Elias Land, Laurin Mohm, Lewin Michels, Yusuf Kahyaouglu, Felix Lerikyn, David Fiegler, Marcello Tacca, Asim Huskic.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]