powered by deepgrey

Serie der U14 -powered by ROMIKA- gerissen

ede Serie reißt irgendwann mal. Am Wochenende war es bei der U14 powered by ROMIKA so. Im Spiel gegen den weiterhin ungeschlagenen Spitzenreiter, die SG Betzdorf, gab es eine verdiente 2:0-Niederlage. Auf dem Hartplatz in Betzdorf war das Spiel in den ersten 20 Minuten ausgeglichen und beide Teams hatten die ein oder andere Chance. Leider blieb dem Team von der Mosel in der 16.Minute ein klarer Elfmeter verwehrt. Leon Blankenmeister legte den Ball am gegnerischen Torwart vorbei und wurde im Anschluss vom Torwart klar gefoult. Alle, außer dem Schiedsrichter, sahen diese Szene. Der Trainer der Betzdorfer sah ebenso einen klaren Elfmeter, wie er sich nach Spielende äußerte. In Minute 22 fiel dann das 1:0 für die Gastgeber. Ein Spieler setzte sich über rechts durch und schloss aus spitzem Winkel ab. Nach diesem Treffer verlor die U14 powered by ROMIKA etwas den Faden und Betzdorf hatte noch 2 Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Es blieb aber beim 1:0 zur Halbzeit. 10 Minuten waren in Abschnitt 2 gespielt, da musste Marcel Prochnow nach einem Kopfballduell benommen das Spielfeld verlassen. Wie sich jetzt herausgestellt hat, zog er sich eine Gehirnerschütterung zu und muss mindestens eine Woche pausieren. In der 37. und 40. hatte der SVE zwei sehr gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Leider scheiterten Pascal Müller und David Quinten. In der 56.Minute dann die Entscheidung: Betzdorf konnte das 2:0 erzielen und verstand es in der Folgezeit, den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Leider konnte man sich auf Seiten der Gäste nicht mehr steigern und so verteidigte Betzdorf mit diesem Heimerfolg erfolgreich die Tabellenführung. Dies war die erste Niederlage in der Rückrunde für die U14 powered by ROMIKA.

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]