powered by deepgrey

U17 ROMOTION Team siegt deutlich gegen Schlusslicht

Am Sonntag Mittag gelang unserem U17 ROMOTION Team ein hochverdienter und deutlicher 7:2 Sieg, auf dem Kunstrasen des Trierer Moselstadions, gegen das derzeitige Tabellenschlusslicht aus Wirges.
Dass das Ergebnis am Ende so deutlich ausfallen würde, war zumindest in Hälfte 1 nicht unbedingt zu erwarten. Die Gäste aus Wirges standen sehr kompakt und waren sehr kampf- und lauffreudig und machten den blau-schwarzen Jungs das Leben zunächst sehr schwer. Dennoch gelang bereits nach 8 Minuten die 1:0 Führung, die sich aus einem der seltenen Gästeangriffe entwickelte. Nach Ballgewinn in der eigenen Hälfte spielte Marc einen langen Ball auf Andrea Moro, den dieser optimal mitnahm und kurz vor dem Tor mustergültig auf Fabrice ablegte, der unbedrängt ins leere Tor einschieben konnte.
Auch in der Folgezeit dominierten die Trierer das Spiel ohne sich allerdings klare Torchancen herausspielen zu können. Sehr überraschend kam es dann nach einem langen Ball der Gäste zu einer unglücklichen Abwehraktion, die der Schiedsrichter zurecht als elfmeterwürdige Aktion pfiff. Diese Chance ließ sich der Wirgeser Patrick Klawikowski nicht entgehen und so stand es nach 22 Minuten 1:1. Unser Team ließ sich durch dieses Tor jedoch nicht schocken und spielte weiter nach vorne und bereits 3 Minuten später war es wieder Andrea Moro, der mit einer herausragenden Einzelaktion wiederum Fabrice frei spielte und wieder konnte er freistehend einnetzen. Mit diesem 2:1 ging es in die Pause.
Dass die Worte von Trainer Ansgar Heck in der Kabine wohl nicht die falschen waren, zeigte sich bereits in der 2. Minute nach Wiederbeginn, als ein langer Ball über die aufgerückte Abwehr den Weg zu Fabrice fand, der den Ball gekonnt über den herausstürmenden Torhüter lupfte. Das 4:1 und damit die Vorentscheidung fiel in der 54. Minute nachdem Marvin Plunien nach schönem Diagonalball von links zum Schuss ansetzte, der Torhüter nach vorne klatschen ließ und Fabrice zum vierten Mal in diesem Spiel zu Stelle war. Nun durften auch die anderen Spieler mal ran.
In der 66. Minute erhöhte Robin Garnier nach sehr guter Vorarbeit von Ramon Stief auf 5:1. 2 Minuten später das fast spiegelbildliche Tor über die andere Seite, vorbereitet von Albu und vollstreckt vom gut aufgelegten Jeff Moos. Wiederum nur 3 Minuten später erzielte Marc einen sehenswerten Kopfballtreffer nach einer gut getretenen Ecke von Albu. Der 2. Ehrentreffer für die Gäste dann noch in der 76. Minute.

Daten zum Spiel:
Tor: Mike Neumann
Abwehr: Benne Decker, Sven Himpler (62. Dominik Thielmann), Fabian Heck, Kevin Heinz.
Mittelfeld: Marc Inhestern, Robin Garnier, Jeff Moos.
Angriff: Andrea Moro (64. Ramon Stief), Fabrice Schirra (69. Frederik Mitev), Marvin Plunien (54. Albutrin Aliu)

Torfolge:
1:0 (8. Min) Fabrice Schirra
1:1 (22. Min) Patrick Klawikowski
2:1 (25. Min) Fabrice Schirra
3:1 (42. Min) Fabrice Schirra
4:1 (54. Min) Fabrice Schirra
5:1 (66. Min) Robin Garnier
6:1 (68. Min) Jeff Moos
7:1 (71. Min) Marc Inhestern
7:2 (76. Min) Antonio Brugnano

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]